Presse

Kontakt

presseSPAMFILTER@brainpool.de

Montag, 16. Dezember 2019

"Schlag den Star" mit Jens Lehmann und Wotan Wilke Möhring holt gute 12,2 Prozent Marktanteil am Samstagabend

Beim WM-Sommermärchen 2006 hielt Jens Lehmann (50) zwei Elfmeter, sicherte Deutschland den Einzug ins Halbfinale. Und auch gestern bei "Schlag den Star" lässt sich der Ex-Nationalkeeper nicht in die falsche Ecke schicken, gewinnt in der ProSieben-Show gegen "Tatort"-Kommissar Wotan Wilke Möhring (52) und holt sich den Koffer mit 100.000 Euro!

mehr
Freitag, 13. Dezember 2019

Beste Weihnachten mit Anke Engelke & Bastian Pastewka

MySpass, ein Label der BRAINPOOL Artist & Content Services GmbH, veröffentlicht zusammen mit der AL!VE AG die lustigsten Weihnachts-Clips des kongenialen Duos nun auf einer DVD: „Beste Weihnachten“ mit Anke Engelke und Bastian Pastewka.

mehr
Montag, 09. Dezember 2019

WM-Legende Jens Lehmann will Schauspieler Wotan Wilke Möhring an die Wand spielen

Die Angst des Tormanns vor dem TV-Duell bei "Schlag den Star"... hält sich in Grenzen. "Als Torwart habe ich es häufiger mit Schauspielern zu tun gehabt. Stichwort Schwalben-Könige", sagt Jens Lehmann, der am kommenden Samstag um 20:15 Uhr live auf ProSieben gegen Filmstar Wotan Wilke Möhring antritt. "Wotan, im Film bist Du ein Kämpfer. Mal sehen, ob Du es auch in der Realität bist."

mehr
Donnerstag, 05. Dezember 2019

Primetime-Sieg für neue RTL-Show "Rütter reicht’s!“

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt! Die neue Show „Rütter reicht’s!“ mit Hundeprofi Martin Rütter feierte gestern Abend erfolgreichen Einstand. Im Schnitt verfolgten 2,29 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre) die neue Primetime-Show, in der Martin Rütter und sein prominentes Team den täglichen Bürokratenunsinn genauer unter die Lupe nehmen.

mehr
Mittwoch, 04. Dezember 2019

„CATCH! Die Europameisterschaft im Fangen“ am 17.01.2020 auf zwei Sendern

Luke Mockridge lädt mit seiner Grimmepreis ausgezeichneten Show „CATCH!“ zum grenzübergreifenden Fang-Duell. „CATCH! Die Europameisterschaft im Fangen“ läuft dabei zum ersten Mal parallel in zwei Ländern, auf zwei Sendern, mit eigenen Reporterteams – am Freitag, 17. Januar 2020, um 20:15 Uhr.

mehr