Presse / 2000

Freitag, 08. Dezember 2000

BRAINPOOL plant Reise ins Weltall

Globales Event- und TV-Konzept ermittelt Teilnehmer für Flüge zur internationalen Raumstation ISS

Weltweite Vermarktung exklusiv durch BRAINPOOL

Köln, 8. Dezember 2000 - Die BRAINPOOL AG hat über ihre 100-prozentige Tochter space tv AG mit der Astrium GmbH einen Exklusiv-Vertrag über die Bereitstellung von insgesamt sieben Flügen zur internationalen Raumstation ISS geschlossen. Astrium ist ein Tochterunternehmen der EADS. Weiterer Kernpunkt der Vereinbarung ist die weltweit exklusive Vermarktung der Rechte an diesem Projekt durch space tv. Die Teilnehmer für diese Weltraumflüge, die von 2002 bis 2008 durchgeführt werden, ermittelt BRAINPOOL TV durch ein globales und multimediales Entertainment- und TV-Show-Konzept. BRAINPOOL erschließt damit als erstes Unternehmen den Weltraum über ein umfassendes, weltweites Entertainment-Konzept für die Unterhaltungsindustrie. Die exklusiven Weltraumflüge und die Auswahl der Kandidaten werden unter dem Logo "Space Commander" zu einem globalen Entertainment-Thema, wie es bislang nur einzelne international vermarktete Top-Sportereignisse wie z.B. die Formel 1 geschafft haben. Dazu plant BRAINPOOL TV ein ganzes Netzwerk an zusätzlichen Aktivitäten und Vermarktungsprojekten.

Rund um den ersten dieser sieben Weltraumflüge hat BRAINPOOL einen paneuropäischen Ausscheidungswettbewerb via TV, Internet und Special-Events konzipiert. Erstmals kann der Sieger eines umfassend inszenierten Events in den Weltraum reisen und erstmals können Millionen von Fernsehzuschauern europaweit live dabei sein, wie die Kandidaten sich qualifizieren und ins Weltall starten.

Allein für Deutschland plant BRAINPOOL rund 100 Prime-Time-Fernsehsendungen. Das Konzept soll gleichzeitig in Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien multipliziert werden. Der Startschuß für das Projekt wird im September 2001 fallen. Die Begleitung des Space-Adventures durch umfassende TV-Projekte ist die wichtigste Säule zum weltweiten Transport dieses vielleicht letzten großen Menschheitstraumes. Gleichzeitig sind die TV-Rechte die wichtigste Vermarktungssäule.

Zurück zur Übersicht