Presse / 2001

Freitag, 21. Dezember 2001

Überführung in den Geregelten Markt

- Überführung der BRAINPOOL TV AG vom Neuen Markt an den Geregelten Markt ab   14.Januar 2002 beantragt
- Voraussichtlich letzte Notiz der BRAINPOOL TV AG am Neuen Markt: 11. Januar 2002
- Kurzfristig vollständiger Ausschluss der noch verbliebenen Minderheitsaktionäre der   BRAINPOOL TV AG (sog. "Squeeze-  out") geplant

Köln, 21. Dezember 2001. Die BRAINPOOL TV AG hat bei der Deutschen Börse AG beantragt, die Notierung der Aktien der BRAINPOOL TV AG am Neuen Markt zum Ablauf des 11. Januar 2002 einzustellen. Unter Fortbestand der Zulassung dieser Aktien soll die BRAINPOOL TV AG ab dem 14.Januar 2002 am Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert werden.

Die VIVA Media AG weist alle noch bestehenden Minderheitsaktionäre der BRAINPOOL TV AG darauf hin, dass aufgrund der äußerst geringen Stückzahl an noch frei umlaufenden BRAINPOOL Aktien ein ordnungsgemäßer Handel mit BRAINPOOL Aktien nur noch sehr eingeschränkt oder nicht mehr möglich ist. Zudem werden die Verträge mit den Designated Sponsors der BRAINPOOL TV AG spätestens zum Ende des Jahres 2001 ablaufen.

Nach der Durchführung des Öffentlichen Umtauschangebots der VIVA Media AG an die Aktionäre der BRAINPOOL TV AG verfügt die VIVA Media AG über rund 96% der Stimmrechte an der BRAINPOOL TV AG. Damit sind die Voraussetzungen für einen Ausschluss der verbleibenden Minderheitsaktionäre der BRAINPOOL TV AG durch die VIVA Media AG - sogenannter sqeeze-out – gegeben, der kurzfristig im Jahr 2002 erfolgen soll.

Zurück zur Übersicht