Presse / 2002

Freitag, 15. November 2002

GOLD für die "TV total Erstwählercheck"-DVD

Köln.

Sensationeller Erfolg für den "TV total Erstwählercheck": Mit 25.000 verkauften Exemplaren hat die DVD Goldstatus erreicht!
Das war Thema in ganz Deutschland: In der einzigartigen Testreihe "Erstwählercheck" erforschte "TV total" die politische Bildung der Erstwähler zwischen 18 und 21 Jahren. Ergebnis: Michail Gorbatschow war zwischen Helmut Kohl und Willy Brandt Bundeskanzler. "Wahlen sind dazu da, damit viele Stimmen sind" und in Deutschland herrscht der Kommunismus.

Auf der "TV total"-DVD offenbaren junge Erstwähler ihre herausragende politische Sachkenntnis. Eine Stunde lang gibt es bekannte Szenen aus der Sendung und noch jede Menge bisher unveröffentlichtes Material vom großen "TV total Erstwählercheck".
Stefan Raab: "Einige Erstwähler konnten durchaus überzeugen. Damit meine ich allerdings überwiegend ihre Klamotten, Schuhe und Frisuren."
Ein Abiturient führt ein investigatives Interview mit "Kanzlerkandidatin" Angela Merkel und erklärt, warum Wahlen immer freitags stattfinden: "Weil danach ein langes Wochenende ist." Klar, hätte man auch so drauf kommen können.

Für einen der befragten Erstwähler ist „die Würde des Menschen unauffindbar“. Damit das nicht so bleibt, gibt es auf der DVD eine kleine Staatsbürgerkunde extra.

„Der TV total Erstwählercheck“ ist seit dem 13. September auf dem Markt und ist bei Sony Music Domestic/Portrait erschienen.

Zurück zur Übersicht