Presse / 2003

Montag, 07. Juli 2003

"Ladykracher" erobert europäischen Markt

Köln.

Die quotenstarke deutsche Sketch-Comedy "Ladykracher" wird international: Die europäischen Nachbarländer Spanien und Niederlande produzieren derzeit einen Piloten mit local Comediennes. Auch Belgien hat sich die Option für das von Anke Engelkes Firma "Ladykracher TV" in Zusammenarbeit mit BRAINPOOL produzierte Format gesichert.

In Deutschland gehört "Ladykracher" bereits seit über einem Jahr zu den erfolgreichsten Comedy-Sendungen; durchschnittlich 3,64 Millionen der Zuschauer ab 3 Jahren verfolgen regelmäßig die verrückte Sat.1-Sketch-Comedy. Im Herbst startet bereits die dritte Staffel, in deren Mittelpunkt mit Anke Engelke die witzigste Frau Deutschlands steht. Die Nominierung für die "International Emmy-Awards" von "Ladykracher" im letzten Jahr war der erste Erfolg auf dem internationalen Comedy-Parkett.

BRAINPOOL, die TV-Produktionsgesellschaft der VIVA Media AG, ist der erfolgreichste Comedy Produzent Deutschlands (TV total - PRO7, elton.tv - PRO7, Promiboxen - RTL, Axel! - Sat.1, Der deutsche Comedy Preis – RTL u.v.m).

Sonja Behrens, Head of Acquisition & Distribution: "Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung. Das zeigt, dass deutscher Humor exportfähig ist. Belgien hat neben "Ladykracher" auch noch unser Format "Alt & Durchgeknallt" optioniert. Damit haben wir mit der Produktion einer Senioren-Comedy auch im Ausland einen Nerv getroffen."

Zurück zur Übersicht