Presse / 2003

Donnerstag, 13. März 2003

BRAINPOOL-Comedy mal drei - am Montag auf ProSieben

Am Montag, den 17. März ist "Comedy-Nacht" auf ProSieben: Mit dem Kino-Comedymix "Cinemaniacs" mit Mirco Nontschew um 20:15 Uhr , Stefan Raabs "TV total" um 22:15 Uhr und der neuen Helge-Schneider-Show "Schneider – einmal im Quartal" um 23:15 Uhr hat ProSieben außerdem "volles BRAINPOOL-Programm" am Montagabend.

Mirco Nontschew alias Johnny Johnnie präsentiert den crazy Kino-Comedy-Mix "Cinemaniacs". Er stellt die heißesten Anwärter auf den Oscar vor und präsentiert die Top Ten der deutschen und internationalen Kinogeschichten mit Sketchen und Parodien auf Blockbuster wie "Titanic", "Mission Impossible", "Matrix", "Harry Potter" oder "Spiderman" – gespielt von nationalen und internationalen Top-Comedians wie Anke Engelke, Otto Waalkes, Lenny Henry und ihm selbst. In den "Hollywood News" berichtet Johnny Johnnie über die neuesten Hollywood-Trends, -Gerüchte und –Skandale…

In "TV total" kommentiert Stefan Raab wie jeden Montag bis Donnerstag die skurrilsten Highlights aus dem aktuellen TV-Programm. Stargäste im Studio sind am Montag die drei schönsten Frauen von Texas: die "Dixie Chicks". Die erfolgreichste amerikanische Countryband beehrt TVT und performen mit Stefan ihren aktuellen Hit "Longtime Gone".

"Schneider – einmal im Quartal" heißt die neue TV-Show mit Helge Schneider, die erstmals am 17. März ausgestrahlt wird. Zu seinen außergewöhnlichen Talkgästen zählen u. a. die VIVA-Moderatorin Charlotte Roche, der Ernährungsexperte Dr. med. Gunther Frank, die junge CDU-Bundestagsabgeordnete Kristina Köhler (25) und der Elvis-Interpret Joe Cordell. Musikalisch unterstützt wird Helge Schneider in seiner ersten eigenen Show natürlich von seiner eigenen Band. Die 50-minütige Sendung soll, wie der Titel bereits erklärt, einmal vierteljährlich bei ProSieben laufen.

Zurück zur Übersicht