Presse / 2016

KCF_3D2
Koeln-Comedy-PK-2016
Mittwoch, 05. Oktober 2016

Das 26. INTERNATIONALE KÖLN COMEDY FESTIVAL startet ab 20. Oktober durch

Ab dem 20. Oktober steht Köln für zweieinhalb Wochen erneut Kopf und ist die Humorhauptstadt Deutschlands: Das 26. INTERNATIONALE KÖLN COMEDY FESTIVAL öffnet seine Pforten!

Das Festival stellt die gesamte Bandbreite des aktuellen Comedy-Entertainments dar. Unter den Veranstaltungen sind jede Menge Premieren, Mixshows und wieder viele neue, einzigartige Festival-Specials. Gags und Witze, schräge Schoten, klassischer Klamauk, hintergründiger Humor und politische Pointen - erzählt, gespielt, gesungen und gelesen. Vom 20. Oktober bis 5. November 2016 gibt es über 130 Veranstaltungen mit über 200 Künstlern in 18 verschiedenen Spielstätten – vom Ersten Kölner Wohnzimmertheater bis hin zur LANXESS arena! Dabei stellt das Festival einen neuen Rekord auf: Aktuell sind bereits mehr als 55.000 Tickets verkauft und für zahlreiche Veranstaltungen gibt es schon jetzt keine Karten mehr.

Das Festival startet traditionell mit der bereits ausverkauften Eröffnungsgala Köln lacht! am 20. Oktober im Gloria Theater. Moderator Jess Jochimsen sowie Abdelkarim, Bastian Bielendorfer, Christin Henkel, Felix Lobrecht, Basta, Sandra da Vina und Friedemann Weise stimmen auf das diesjährige Köln Comedy Festival ein.

In der LANXESS arena geht am 22. Oktober Europas größte Mixshow, die 1LIVE KÖLN COMEDY-NACHT XXL, in die nächste Runde. Die Show ist ebenfalls seit geraumer Zeit ausverkauft. Enissa Amani, 2015 mit dem Deutschen Comedypreis als „Beste Newcomerin“ ausgezeichnet, moderiert dieses gigantische Spektakel vor mehr als 14.000 Zuschauern. Als Headliner dabei ist Olaf Schubert sowie Senkrechtstarter Chris Tall, Dauer-Gag-Maschine Markus Krebs, Deutsch-Marokkaner Abdelkarim, Felix Lobrecht und Das Lumpenpack.

Ebenfalls in der LANXESS arena ist Comedy-Queen Carolin Kebekus mit ihrem neuen Programm „Alphapussy“ zu bewundern. Am 20. und 21. Oktober rockt sie die Arena. Für den Zusatztermin am 20. Oktober gibt es nur noch wenige Restkarten, der 21. Oktober ist bereits restlos ausverkauft.

Solo-Programme von etablierten Künstlern über Köln-Comedy Neulinge und junge Talente prägen das Festival und zeigen die beeindruckende Vielfalt des Genres. Es gibt Auftritte von Lena Liebkind, Andreas Weber, Faisal Kawusi (ausverkauft), Tahnee (ausverkauft), Das Lumpenpack (ausverkauft), Ralf Schmitz, Markus Krebs (ausverkauft), Chris Tall (ausverkauft), Johann König, Mundstuhl, The Ukulele Orchestra, Rainald Grebe (ausverkauft), Dave Davis, Hennes Bender, Pawel Popolski (ausverkauft), Tobias Mann, Friedemann Weise, Basta, Sebastian Krämer, Patrick Salmen, Quichotte u.v.m. zu sehen.

Im Rahmen der Reihe Sitcom Readings liest Bastian Pastewka am 2. November im Gloria Theater aus „Midlife Cowboy“, dem Roman-Debut von TV-Autor Chris Geletneky. Neu im Festival ist der SpokenWordClub am 21. Oktober im artheater mit dem Moderatoren-Duo Norman Diogracias und Jesse Albert. Zudem runden zahlreiche Festival-Specials das Programm des diesjährigen Köln Comedy Festivals ab. Dazu gehören u.a. der kultige NightWash Talent Award mit Tahnee im Waschsalon, der humoristische Abend Köbes, Kölsch und Kruzifünferl mit Simon Pearce & Basti Campmann von Kasalla in der Volksbühne am Rudolfplatz, die 17. Köln Comedy Ladies Night (ausverkauft) sowie die WDR-Vorleser im Rahmen der 17. Köln Comedy Lesenacht, das Springmaus Ensemble im artheater sowie die Newcomer-Reihe Zum Lachen in den Keller im Subway mit dem diesjährigen RTL Grand Prix Gewinner Salim Samatou, Felix Lobrecht, Kristian Kokol und Jan van Weyde sowie der Poetry Slam Deluxe, bei dem sich die Crème de la Crème der Poetry-Slam-Szene an einem Abend versammelt.

Freunde der RebellComedy kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Mit ihrem erfolgreichen neuen Programm „Lach matt“ kommt die Multikulti-Truppe am 22. Oktober und 30. Oktober ins Kölner E-Werk. Beide Termine sind allerdings bereits ausverkauft. Weiteres Highlight und neu im Programm ist der Creepy Comedy Club am 29. Oktober ab 23:30 Uhr im Gloria Theater. Die Late-Night-Show wird von Oliver Polak präsentiert und auftreten werden Imaani Brown, Tamika Campbell und David Deery.

Auf der MS RheinEnergie gibt es dieses Jahr zwei Veranstaltungen zu sehen: Die Funk & Soul-Band Fred Kellner& Die famose Soulsister tritt dort am 29. Oktober auf, Sven Pistor ist am darauffolgenden Tag mit seiner extrem unterhaltsamen Fußball-Live-Show Pistors Fußballschule an Bord. Unterstützung erhält er dabei von WDR2-Comedian René Steinberg.

TV-Highlight des Festivals ist die alljährliche Verleihung des Deutschen Comedypreises am 25. Oktober 2016 im Coloneum. Max Giermann moderiert erstmalig die glamouröse TV-Gala, die Ausstrahlung bei RTL ist am Samstag, 29. Oktober um 22:15 Uhr.

Das vollständige Programm des 26. INTERNATIONALEN KÖLN COMEDY FESTIVALS 2016 sowie aktuelle Informationen rund um das Festival finden Sie auf unserer Homepage www.koeln-comedy.de und auf Facebook unter https://www.facebook.com/koelncomedy.

Zurück zur Übersicht