Presse / 2017

US2017_6WW_4266
Freitag, 10. Februar 2017

3,14 Millionen Zuschauer für "Eurovision Song Contest - Unser Song 2017"

Den Weg von Levina ins Finale von Kiew verfolgten in der Spitze 4,01 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer. Im Durchschnitt haben 3,14 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer am Donnerstagabend, 9. Februar, die Live-Show "Eurovision Song Contest - Unser Song 2017" im Ersten gesehen, die Barbara Schöneberger moderierte. Der Marktanteil des dreistündigen ESC-Vorentscheids lag bei 10,8 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen waren es 10,3 Prozent.

Isabella "Levina" Lueen gewann mit dem Song "Perfect Life", geschrieben von Lindy Robbins, Dave Bassett und Lindsey Ray. 69 Prozent der Zuschauer-Stimmen im Finale entfielen auf diesen ESC-Song .

Isabella "Levina" Lueen: "Ich kann's noch überhaupt nicht fassen! Vielen Dank an alle, die für mich gevotet ich haben - ich bin total überwältigt von der Euphorie, die da auf einmal auf mich zukommt!"

Thomas Schreiber, ARD-Unterhaltungskoordinator und Leiter des NDR Programmbereichs Fiktion & Unterhaltung: "Herzlichen Glückwunsch, Levina - wir freuen uns auf Dich und auf Kiew! Danke an die schönste und beste Jury der Welt, an eine präzise und komische Barbara Schöneberger und an die großen Diven Nicole, Ruslana und Conchita."

Das Erste überträgt das Finale des "Eurovision Song Contest" am Sonnabend, 13. Mai, ab 21.00 Uhr live.

Bereits am Freitag, 10. Februar, ist Isabella "Levina" Lueen zu Gast bei "Bettina und Bommes" um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen.

In der Live-Show "Eurovision Song Contest - Unser Song 2017" wurden per Telefon, SMS und App insgesamt 797.547 Stimmen abgegeben. Am stärksten war die Beteiligung im dritten Wahlgang, in dem die TV-Zuschauerinnen und -Zuschauer entscheiden konnten, welche Interpreten mit welchen Songs ins Finale einziehen - hier waren es 278.697 Stimmen. Im ersten Wahlgang wurden 204.249, im zweiten 168.909, im Finale 145.692 abgegeben.

Zurück zur Übersicht