Presse / 2018

SDH5_20_7WW_7895
Montag, 07. Mai 2018

Stark! "Schlag den Henssler" erzielt Jahres-Bestwert mit 13,0 Prozent Marktanteil

Spannung pur und zwei Gewinner: Steffen Henssler gewinnt gegen Jost (36 aus Tecklenburg) bei "Schlag den Henssler" und ProSieben wird Marktführer am Samstag. Mit starken 13,0 Prozent Marktanteil (Z. 14-49 J.) erzielt die fünfte Show mit Steffen Henssler den besten Wert seit der ersten Ausgabe. ProSieben gewinnt den Tag mit 10,6 Prozent Marktanteil.

"Das war die beste Show und das hat viel mit Jost zu tun. Er war ein sehr starker Gegner - Respekt! Ich bin in der Sendung angekommen, habe von Anfang an nicht lockergelassen und den Druck hochgehalten. Das erste Spiel wollte ich sofort gewinnen und habe gehobelt, was das Zeug hielt. Es gab mehrere Führungswechsel und ich habe immer wieder aufgeholt", freut sich Steffen Henssler im Anschluss über seinen Sieg. Neuer Jackpot-Stand: 500.000 Euro.

Herausforderer Jost: "Es war ein super Abend und hat viel Spaß gemacht! Klar, am Anfang war ich nervös, dann habe ich in die Spiele gefunden. Ich bin nicht enttäuscht, dass ich das Geld nicht gewonnen habe. Steffen war ehrgeizig und mental beeindruckend stark."

Das Spiele-Protokoll von "Schlag den Henssler"

Qualifikations-Spiel: "Das Trapez". Elton schickt die drei Herausforderer Robert (31 aus München), Jost (36 aus Tecklenburg) und Malte (34 aus Düsseldorf) in ein Qualifikations-Spiel. Wer beweist Durchhaltevermögen, hängt am längsten am Trapez und darf gegen Henssler antreten? Kandidat Jost zeigt sich kraftvoll und schafft es in die Show.

Spiel 1: "Hobeln". Wer raspelt innerhalb von drei Minuten mit einem Hobel am meisten Holz von einem Balken? Bei Steffen Henssler fliegen die Späne und er geht souverän in Führung. 0:1

Spiel 2: In "Musik rückwärts" müssen die richtigen Songtitel erkannt werden. Steffen Henssler beweist das feinere Gehör. 0:3

Spiel 3: An der "Kletterwand" gewinnt, wer in Bestzeit den Parcours meistert, ohne die Lichtschranken zu berühren. Wendiger ist Steffen Henssler. 0:6

Spiel 4: Ballgefühl ist bei "Volley" gefragt Der leidenschaftliche Fußballer Jost schießt und köpft mehr Bälle in das Tor. 4:6.

Spiel 5: "Blamieren oder kassieren". Beim Kult-Spiel liefern sich die Kontrahenten ein spannendes Duell. Steffen Henssler gewinnt. 4:11

Spiel 6: Beim "Sparschwein leeren" zählt Geschick: Wer holt mit dem Messer den korrekten Betrag aus der Büchse? Jost ist schneller, gewinnt jeden Durchgang - und verkürzt auf 10:11.

Spiel 7: Geschick und Konzentration sind weiter gefragt beim "Klackerball". Der leidenschaftliche Tennis-Spieler Jost platziert die Bälle präziser über das Netz. Erstmalige Führung für den Herausforderer. 17:11

Spiel 8: Beim "Autos"-Spiel geht es um PKW-Wissen: Steffen Henssler erkennt auf den gezeigten Bildern mehr Hersteller und Modelle - Führungswechsel. 17:19

Spiel 9: "Abwerfen": Es gilt einen Ball über eine Stange in einen Korb zu werfen, während der Kontrahent versucht, den Ball abzuwerfen. Jost bringt mehr Bälle in das Ziel und führt wieder. 26:19

Spiel 10: Raus zum "Kart-Duell": Steffen Henssler beweist sein Fahrtalent, dominiert alle Rennen - und holt die Führung zurück. 26:29

Spiel 11: Um Augenmaß geht es beim "Halbieren" von Lebensmitteln in genau zwei Hälften. Spitzen-Koch Steffen Henssler gewinnt knapp und baut seine Führung weiter aus. 26:40

Spiel 12: Herausforderung "Englisch-Golf": Taktisch klug puttet Steffen Henssler mehr Bälle in das Loch und holt weitere wertvolle Punkte auf sein Konto. Jetzt steht es 26:52.

Spiel 13: Matchball-Spiel! Steffen Henssler bleibt nervenstark, tippt beim "Schätzrechnen" genauer und gewinnt die Show. Damit sind 500.000 EURO im Jackpot.

Bildmaterial aus der Show steht ab sofort auf http://presse.prosieben.de/shows zum Download bereit.

Basis: Marktstandard TV

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | ProSiebenSat.1 TV Deutschland | Business Intelligence Erstellt: 6.05.2018 (vorläufig gewichtet)

Zurück zur Übersicht