Presse / 2007

Donnerstag, 06. Dezember 2007

Der "Bundesvision Song Contest 2008" steigt in Hannover / Starke Besetzung bei Stefan Raabs Grand Prix der Bundesländer

Niedersachsen – twelve points! Dank der Gothic-Rocker von Oomph! feat. Marta Jandová macht Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest 2008“ Station in Hannover. In der TUI Arena treten 16 Musik-Acts als Vertreter ihrer jeweiligen Bundesländer zum Sangeswettbewerb an. Im Teilnehmerfeld u.a. mit dabei: Sportfreunde Stiller, deren Fußballhit "’54, ‚’74, ‚90, 2006“ im letzten Sommer jeder mitsang. Culcha Candela, die mit "Hamma“ sechs Wochen die deutschen Charts angeführt haben. Deutsch-Rapper DAS BO ("Türlich türlich sicher, Digger“) und Rockband Nevada Tan, die jüngsten Teilnehmer des BuViSoCo. Außerdem The Far East Band, die anstatt mit Frontmann Gentleman nun mit Spezializtz an den Start gehen. Last but not least, die Gastgeber aus Niedersachsen Madsen. Eintrittskarten gibt es ab Montag, den 19. November unter www.tvtotal.de und der Tickethotline (01805) 87 80 80, (14 ct./Min. aus dem dt. Festnetz, abweichende Preise aus den Mobilnetzen).

Stefan Raabs Grand Prix der Bundesländer steigt 2008 zum vierten Mal. Beim Vorjahres-Wettbewerb in Berlin konnte sich die Gothic-Rockband Oomph! feat. Marta Jandová auf ihre breite Fanbasis verlassen. Ihr Duett "Träumst Du“ mit Die-Happy-Frontfrau Marta Jandovà holte den Sieg ins Oomph!-Heimatland Niedersachsen. Ganz klar, dass sie beim diesjährigen "Bundesvision Song Contest“ als Titelverteidiger nicht fehlen dürfen.

Traditionell bestimmen die Zuschauer den Gewinner. Per Telefon und SMS wählen sie ihren Favoriten. Lokalpatriotismus ist durchaus erwünscht: Auch für das eigene Bundesland darf abgestimmt werden. 16 Musik-Acts aus den 16 Bundesländern treten an. Wesentliche Teilnahmebedingung ist: der Song muss mindestens zu 50 Prozent deutschsprachig sein. Stefan Raab ist Gastgeber in der TUI Arena in Hannover. Schon ab dem 21. Januar 2008 stellen sich die Bands mit dem Bundesland, das sie vertreten, in "TV total“ vor.

Die Teilnehmer, ihre Auftritte bei "TV total“ und der Song, mit dem sie antreten:

21. Januar: Das Bo (Hamburg) – "Ohne Bo“
22. Januar: Peilomat (Rheinland Pfalz) – "Jenny“
23. Januar: paulsrekorder (Bremen) – "Anna“
24. Januar: Panik (ehemals Nevada Tan) (Schleswig-Holstein) – "Was würdest du tun?“

28. Januar: Casino Zero (Saarland) – "Gib mir einen Blick“
29. Januar: Far East Band feat. Dean Dawson (Sachsen) – "Unfassbar“
30. Januar: Laith Al-Deen (Baden-Württemberg) – "Du“
31. Januar: Madsen (Niedersachsen) – "Nachtbaden“

4. Februar: Clueso (Thüringen) – "Keinen Zentimeter“
5. Februar: Subway to Sally (Brandenburg) – "Auf Kiel“
6. Februar: Jennifer Rostock (Mecklenburg Vorpommern) – "Kopf oder Zahl“
7. Februar: Sportfreunde Stiller (Bayern) – "Antinazibund“

11. Februar: Sisters (Nordrhein-Westfalen) – "Unite“
12. Februar: Culcha Candela (Berlin) – "Chica“ UND Down Below (Sachsen Anhalt) – "Sand in meiner Hand“
13. Februar: Rapsoul (Hessen) – "König der Welt“

Hintergrundinfos:
ProSieben strahlt den "Bundesvision Song Contest“ bereits zum vierten Mal aus. 2005 gewann die Popband Juli, ein Jahr später die Hip-Hopper Seeed und 2007 die Gothic-Rocker von Oomph! feat. Marta Jandová. Wer die begehrte Trophäe 2008 mit nach Hause nehmen darf, erfahren die Zuschauer am Donnerstag, 14. Februar 2008, um 21.00 Uhr LIVE auf ProSieben.

Zurück zur Übersicht