Press / 2017

S1_LukeWoche_937699
Wednesday 25 October 2017

Zweifacher Comedypreis-Gewinner Luke Mockridge geht nach Kanada

O Canada! In den neuen Folgen "LUKE! Die Woche und ich" überschreitet Luke Mockridge nicht nur die Lach- und Schmerzgrenze, sondern sogar Staatsgrenzen. Der in dieser Woche zweifach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnete Entertainer macht sich in seiner preisgekrönten Erfolgs-Comedy-Show ab 29. Oktober, sonntags, 22:45 Uhr, in SAT.1 auf Entdeckungsreise zu seinen familiären Wurzeln:

"Luke ist ein kanadischer Name, ich bin Kanadier, mein Vater kommt aus Kanada, ich habe einen kanadischen Pass und fast jeden Sommer meines Lebens in Kanada verbracht. Ich wollte ein bisschen meine Wurzeln ergründen und gucken, wie viel Native American, Indianer oder Fastfood-Junkie tatsächlich in mir steckt, und habe ein paar typisch kanadische Dinge gemacht."

In seiner wöchentlichen Reise-Rubrik kämpft sich der Italo-Kanadier durch die wilde Natur, wird ordentlich aufs Kreuz gelegt und macht eine eiskalte Erfahrung. Im Studio wirft der Gastgeber seinen gewohnt witzigen Blick zurück auf seine Themen der Woche. Für die richtige musikalische Atmosphäre sorgt auch in der neuen Staffel jede Woche eine wechselnde Liveband. Den Auftakt macht "Italien" mit The Kolors. Als Studio-Gast begrüßt Luke Mockridge zum Start Comedian Kaya Yanar.

Doppelt ausgezeichnet: In dieser Woche wurde Luke Mockridge gleich zweifach mit dem Deutschen Comedypreis 2017 geehrt, als erfolgreichster Live-Act und mit "LUKE! Die Woche und ich" für die beste Comedy-Show. Die dritte Staffel der SAT.1-Erfolgs-Show erzielte im Herbst 2016 bis zu 15,0 Prozent Marktanteil (14-49 Jahre) und einen hervorragenden Schnitt von 12,7 Prozent.

Tickets für die Show gibt es unter www.myspass.de/tickets.

Die neue Staffel "LUKE! Die Woche und ich" - ab 29. Oktober, immer sonntags, 22:45 Uhr, in SAT.1

 

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU)

Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV

Deutschland Audience Research

Erstellt: 05.10.2017 (vorläufig gewichtet: 04.10.2017)

Back to overview