Presse

Mittwoch, 06. Juni 2007

Stefan Raabs Millionenspiel: "Schlag den Raab" auf ProSieben

Wer wird Millionär? Am Samstagabend bekommt einer von fünf Kandidaten in "Schlag den Raab" die einmalige Chance auf 1.000.000 Euro. Doch dazu muss er Stefan Raab schlagen. Drei von vier Ausgaben seiner Mehrkampfshow gewann der ehrgeizige Entertainer. Auch diesmal ist er motiviert: "Ich bin jederzeit bereit, mich mit allen zu messen." "Schlag den Raab" am Samstag, 9. Juni 2007, um 20.15 Uhr live auf ProSieben.

mehr
Mittwoch, 06. Juni 2007

Stefan Raabs Millionenspiel: "Schlag den Raab" auf ProSieben

Wer wird Millionär? Am Samstagabend bekommt einer von fünf Kandidaten in "Schlag den Raab" die einmalige Chance auf 1.000.000 Euro. Doch dazu muss er Stefan Raab schlagen. Drei von vier Ausgaben seiner Mehrkampfshow gewann der ehrgeizige Entertainer. Auch diesmal ist er motiviert: "Ich bin jederzeit bereit, mich mit allen zu messen." "Schlag den Raab" am Samstag, 9. Juni 2007, um 20.15 Uhr live auf ProSieben.

mehr
Dienstag, 29. Mai 2007

Christian Ulmen bekommt den Bayrischen Fernsehpreis

Riesen Erfolg für Christian Ulmen: Am vergangenen Freitag konnte er für seine Rolle als Dr. Max Munzl in der BRAINPOOL-Produktion "Dr. Psycho - Die Bösen, die Bullen, meine Frau und ich" den Bayrischen Fernsehpreis entgegen nehmen.

mehr
Donnerstag, 24. Mai 2007

Frauen-Power auf ProSieben: Drei Weltmeisterinnen in der "ProSieben Fight Night"

Am Freitag, 25. Mai 2007, verteidigen die Weltmeisterinnen Susi Kentikian und Natascha Ragosina in der "ProSieben Fight Night" (LIVE ab 22.00 Uhr auf ProSieben) ihre Gürtel. Regina Halmich moderiert den Boxabend zusammen mit Stefan Raab

mehr
Donnerstag, 26. April 2007

"Schlag den Raab" international erfolgreich!

Die BRAINPOOL-Produktion "Schlag den Raab" soll weltweit in neun verschiedenen Ländern produziert werden! Dem Erfolgsformat, das im Ausland unter dem Titel "Beat your host" vermarktet wird, gelang sogar der Sprung nach Amerika. Die U.S. Television Group Warner Bros. hat "Schlag den Raab" für den amerikanischen Markt erworben.

mehr