Presse

Montag, 19. September 2005

Der "TV total Bundestag" – so wählen die jungen Zuschauer bei der "TV total Bundestagswahl"

Stefan Raab und Politik – das passt zusammen. Mit der "TV total Bundestagswahl – Wir wählen schon heute" begeisterte der Entertainer durchschnittlich 29,0 Prozent der Zuschauer zwischen 14 und 29 Jahren. Keine politische TV-Sendung erreichte in der heißen Phase des Wahlkampfes so viele junge Zuschauer. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte Raabs Sendung, in der die Spitzenpolitiker Franz Müntefering (SPD), Christian Wulff (CDU), Günther Beckstein (CSU), Guido Westerwelle (FDP) und Jürgen Trittin (GRÜNE) zu Gast waren, 18,5 Prozent Marktanteil.

mehr
Mittwoch, 07. September 2005

Stefan Raab präsentiert: "COMET 2005" – der deutsche PopMusik-Preis

VIVA verleiht am 6. Oktober den deutschen PopMusik-Preis in Oberhausen / Stefan Raab und ProSieben holen den "COMET 2005" erstmals live in die Prime Time / VIVA-VJ Gülcan als Co-Moderatorin / Live-Auftritte deutscher Musikstars: u.a. Söhne Mannheims, Fettes Brot sowie Die Toten Hosen und Gentleman

mehr
Dienstag, 06. September 2005

Drei BRAINPOOL-Produktionen für den Deutschen Fernsehpreis nominiert

DER DEUTSCHE FERNSEHPREIS gab heute in Berlin die Nominierungen 2005 bekannt. Die neunköpfige Jury wählte aus rund 1.000 Programmvorschlägen je drei in den 23 Fernsehpreiskategorien. BRAINPOOL-Produktionen wurden gleich in drei Kategorien nominiert: Als "Beste Sitcom" geht "Stromberg" mit Christoph Maria Herbst in der Rolle des fiesesten Chef aller Zeiten gegen "Nikola" und "Typisch Mann!" ins Rennen.

mehr
Freitag, 02. September 2005

Die "TV total Bundestagswahl" am 17. September

"TV total" mit dem aktuellsten Stimmungsbarometer einen Tag vor der Bundestagswahl! "Die TV total Bundestagswahl – Wir wählen schon heute": Die größte und kurzfristigste Wahl-Umfrage – am 17. September 2005 20.15 Uhr auf ProSieben

mehr
Freitag, 02. September 2005

"Stromberg" ist wieder da!

Ab dem 11. September 2005 schlägt der fieseste Chef aller Zeiten wieder zu! In der zweiten Staffel brechen für Bernd Stromberg (Christoph Maria Herbst) harte Zeiten an: Die bisher getrennten Abteilungen der CAPITOL, Schadensregulierung A-L und M-Z, werden zusammengelegt. Stromberg wird zum stellvertretenden Abteilungsleiter degradiert. Er hat sich, zumindest nach Außen, mit der Situation arrangiert. Gut, er ist nicht Gesamtleiter geworden, aber inoffiziell führt er natürlich den Laden...

mehr