Presse

Mittwoch, 23. Februar 2005

Chartstürmer: Bundesvision Song Contest Sampler auf Platz 1 der Charts

Die Trendcharts haben es schon vorhergesagt; der Sampler zum 1. Bundesvision Song Contest ist auf Platz 1 der Top 30 der Compilation Charts eingestiegen. Von "Fettes Brot" über "Sido", von den "Randfichten" über "Clueso", von "Apocalyptica feat. Marta" über "Mousse T." - alle 16 Teilnehmer des von Stefan Raab ins Leben gerufenen "BuViSoCo" finden sich auf dieser einzigartigen CD.

mehr
Freitag, 18. Februar 2005

Dreifachnominierung für den Grimme-Preis

Stefan Raab, Christoph Maria Herbst und "Stromberg" für den Grimme-Preis nominiert
Dreifacherfolg für BRAINPOOL: Mit der Produktion "SSDSGPS – Ein Lied für Istanbul" (ProSieben) ist nun auch Stefan Raab für den 41. "Grimme-Preis Spezial" vorgeschlagen worden. Damit steht er in dieser Kategorie in direkter Konkurrenz zu Christoph Maria Herbst, der außerdem mit "Stromberg" in der Kategorie "Fiktion & Unterhaltung" nominiert ist.

mehr
Mittwoch, 16. Februar 2005

"TV total" bewegt die Trendcharts

Bundesvision Song Contest-Sampler auf Platz Eins
Chartsplatzierungen steigen bis zu 50 Plätzen
14 der 16 teilnehmenden Bands in den Top 100 der Trendcharts

mehr
Montag, 14. Februar 2005

"Geile Zeit" – Juli gewinnnen Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest"

Begeisterung pur beim "Bundesvision Song Contest": 10 000 Zuschauer feierten in der Arena Oberhausen den Sieg der hessischen Vertreter Juli. Für ihren Hit "Geile Zeit" bekamen sie 159 Punkte aus den 16 Bundesländern, damit lagen sie vor Fettes Brot (Schleswig-Holstein, 130 Punkte) und Sido (Berlin, 113 Punkte). In der werberelevanten Zielgruppe erzielte der "Bundesvision Song Contest" einen Marktanteil von 21,2 Prozent, bei den 14- bis 29-Jährigen satte 37 Prozent.

mehr
Donnerstag, 10. Februar 2005

Ministerpräsident Wulff auch beim "Bundesvision Song Contest"

Stefan Raab lädt zum Grand Prix der Bundesländer, und die ganze Nation feiert! Prominente drücken auf landesweiten Partys ihrem Land die Daumen, z.B. aus Niedersachsen: Ministerpräsident Christian Wulff – am Samstag, 12. Februar 2005, ab 20.15 Uhr.

mehr