Presse

Freitag, 03. Mai 2002

BRAINPOOL produziert zwei neue Samstagabend Formate

- zwei halbstündige Comedy-Shows auf dem "Wochenshow" Sendeplatz in SAT.1

- "Die Wochenshow" bleibt als "Special"-Format erhalten

mehr
Dienstag, 30. April 2002

"DANKE ANKE! – Die SAT.1 Muttertagsshow" mit Anke Engelke

Am diesjährigen Muttertag führt Anke Engelke durch eine große Show zu Ehren aller Mütter und garantiert jede Menge Spaß, Musik, Talk, Comedy und Emotionen. "DANKE ANKE! – Die SAT.1 Muttertagsshow" zeigt, wie das "Mutter–Sein" wirklich ist: Anke enthüllt, wie Frauen es schaffen, zwischen überkochender Milch, laufendem Staubsauger, schreienden Kindern und klingelndem Telefon die nötige Ruhe zu bewahren...

mehr
Dienstag, 30. April 2002

"DANKE ANKE! - Die SAT.1 Muttertagsshow" mit Anke Engelke

Am diesjährigen Muttertag führt Anke Engelke durch eine große Show zu Ehren aller Mütter und garantiert jede Menge Spaß, Musik, Talk, Comedy und Emotionen. "DANKE ANKE! - Die SAT.1 Muttertagsshow" zeigt, wie das "Mutter-Sein" wirklich ist: Anke enthüllt, wie Frauen es schaffen, zwischen überkochender Milch, laufendem Staubsauger, schreienden Kindern und klingelndem Telefon die nötige Ruhe zu bewahren...

mehr
Donnerstag, 18. April 2002

"Die Wochenshow" feiert ihren 6. Geburtstag!

Köln

Star-Gast am 20. April: Atze Schröder

Als erfolgreichste Comedy-Show Deutschlands präsentiert "Die Wochenshow" seit nunmehr sechs Jahren in Sat.1 die witzigsten Highlights der Woche aus Politik, Show und Sport und parodiert alltägliche Situationen im Büro oder im heimischen Wohnzimmer.

mehr
Freitag, 05. April 2002

Stefan Raab gewinnt Eisschnelllauf-Duell gegen Claudia Pechstein

Mit einem sensationellen Hechtsprung über die Ziellinie konnte Stefan Raab am 04. April in Berlin das Eisschnelllauf-Duell des Jahres für sich entscheiden. Über 5000 Zuschauer erlebten im ausverkauften Berliner „Wellblechpalast“ ein erstklassiges Sport-Event mit dem finalen Wettkampf zwischen dem „TV total“-Moderator und der Olympiasiegerin im Eisschnelllauf Claudia Pechstein. Auf dem Bildschirm verfolgten an die vier Millionen Zuschauer das packende Shorttrack-Rennen.

mehr