Presse / 2003

Mittwoch, 30. April 2003

Comedy-Doku mit Anke Engelke: "Die Rose von Montreux"

Köln.

BRAINPOOL hat in diesem Jahr zum dritten Mal die Comedy-Dokumentation zum Internationalen Fernsehfestival "Rose d´Or" in Montreux produziert. Comedy-Ikone Anke Engelke berichtet gemeinsam mit ihrem "Ladykracher"-Kollegen Christoph Maria Herbst vom Event in der Schweiz. Highlight ist die Verleihung der "Goldenen Rose", die am 17. Mai im Rahmen des Festivals vergeben wurde. ProSieben strahlt die Dokumentation am 2. Juni um 21.15 Uhr aus.

Anke Engelke war persönlich in Montreux unterwegs, um die Comedians und Kreativen von Europas erfolgreichsten Comedy-Shows, Variety-Acts, Commercials und Sitcoms zu treffen. Unterstützt wird sie dabei, wie im vergangenen Jahr, von Schauspielerkollege Christoph Maria Herbst. Das Comedy-Dreamteam spricht auf dem Festival mit internationalen Top-Comedians und geheimen Favoriten im Rennen um die "Goldenen Rose von Montreux". Sie zeigen die nominierten Comedy-Sendungen und die Preisträger aus aller Welt. Im vergangen Jahr lockten Anke Engelke und Christoph Maria Herbst über zwei Millionen Zuschauer vor die Fernseher, in der werberelevanten Zielgruppe der 14-49-Jährigen erreichte "Die Rose von Montreux" durchschnittlich 18,9 Prozent.

Im diesjährigen Wettbewerb um den internationalen Fernsehpreis "Rose d’Or" war auch die BRAINPOOL-Produktion "Ladykracher" mit Anke Engelke und Christoph Maria Herbst nominiert. Insgesamt wurden in diesem Jahr drei BRAINPOOL-Produktionen für den Preis vorgeschlagen. Bereits zum zweiten Mal ging die Sketch-Comedy "Ladykracher" (Sat.1) ins Rennen um die begehrte Auszeichnung in der Kategorie "Comedy". Ebenfalls in dieser Sparte war die brandneue BRAINPOOL-Sketch-Show mit dem Titel "Alt & Durchgeknallt" (Sat.1) nominiert. Die Sketch-Serie "Axel!" (Sat.1) mit Axel Stein wurde als beste "Sitcom" vorgeschlagen.

Die "Goldene Rose von Montreux" gehört zu den weltweit angesehensten Fernsehpreisen der Unterhaltungsbranche, der von einer Jury aus Fernsehkritikern und Medienwissenschaftlern vergeben wird. Das Festival mit anschließender Preisverleihung findet in diesem Jahr zum 43. Mal statt - in der Zeit vom 13. – 18. Mai 2003.

"Die goldene Rose von Montreux" – Comedy-Doku mit Anke Engelke und Christoph Maria Herbst am 2. Juni um 21.15 Uhr auf Pro Sieben.

Zurück zur Übersicht