Presse / 2004

Sonntag, 18. April 2004

Die "Goldene Rose" für Anke Engelke

BRAINPOOL-Star Anke Engelke mit internationalem Fernsehpreis ausgezeichnet

Anke Engelke wurde am Samstag im Rahmen des 44. Internationalen Fernsehfestivals "Rose d’Or" in Luzern mit der "Goldenen Rose" in der Kategorie "Beste weibliche Comedydarstellerin" ausgezeichnet. Sie erhielt den Preis für das von BRAINPOOL produzierte Sat.1-Format "Ladykracher".

Christoph Maria Herbst nahm den Preis stellvertretend für Anke Engelke entgegen. Anke Engelke, die wegen Dreharbeiten in Griechenland leider nicht zur Preisverleihung kommen konnte, bedankte sich per Fax für die Auszeichnung.

Insgesamt zwanzig Goldene Rosen wurden in acht verschiedenen Kategorien vergeben. Die Auszeichnung einzelner Darsteller in den Kategorien Sitcom, Comedy, Soap und Game Show fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt

Die "Goldene Rose" gehört zu den weltweit angesehensten Fernsehpreisen der Unterhaltungsbranche, der von einer Fachjury vergeben wird. Die Verleihung, die bisher in Montreux angesiedelt war, fand in diesem Jahr erstmalig in Luzern vom 13. – 18. April statt.

Zurück zur Übersicht