Presse / 2004

Donnerstag, 25. März 2004

"WIE KRIEGEN WIR’S WITZIG?" - GAG ACADEMY fördert Comedy-Nachwuchs

Thema des mittlerweile fünften Workshops sind Tages- und wochenaktuelle Comedy-Formate,
Stand up, Einspieler und Studioaktionen. "Gag-Autoren müssen weit mehr können als einfach nur witzige Ideen haben", sagt Martin Kess, Geschäftsführer bei BRAINPOOL und Mitinitiator der GAG ACADEMY. "Neben dem richtigen Timing kommt es auf das entsprechende Gespür für die Zielgruppe und das Format an, für das man schreibt." Das notwendige Handwerkszeug für einen erfolgreichen Autor wird den Teilnehmer des Wochenend-Workshops von erfahrenen Chefautoren vermittelt.

Die Kölner Produktionsfirma BRAINPOOL gehört zu den erfolgreichsten Comedy-Produzenten in der deutschen Fernsehbranche. Aus der Feder der BRAINPOOL-Autoren stammen Quotenrenner wie "TV total", "Axel!", "Ladykracher", "keine Ahnung?" oder "rent a Pocher". Derzeit arbeiten die Gag-Experten u.a. an "Anke Late Night", der neuen Late Night-Show mit Anke Engelke.

Die Kooperation zwischen BRAINPOOL und der Grimme Akademie hat bereits Tradition. Seit fünf Jahren ist die GAG ACADEMY ein Bestandteil des Fortbildungsprogramms – und gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen der Grimme Akademie. In den vergangenen Jahren haben sich jeweils mehr als 200 Nachwuchs-Autoren für den Workshop beworben. Zahlreiche Teilnehmer des Seminars haben mittlerweile in der Branche Fuß gefasst. Allein bei BRAINPOOL haben in den letzten Jahren fünfzehn Nachwuchs-Autoren einen Vertrag unterschrieben.

Bewerbungsschluss für Interessierte ist der 23. April 2004.

Infos und Bewerbung
Adolf Grimme Akademie
Tel. 02365.918945
grimme-akademie@grimme-institut.de
www.grimme-akademie.de

Zurück zur Übersicht