Presse / 2006

Donnerstag, 17. August 2006

"Die großen ProSieben Bundesjugendspiele": Oliver Pocher lässt die Promis springen

Traumtag oder Albtraum aus der Schulzeit? Keine Frage, nicht jeder hat gute Erinnerungen an die Bundesjugendspiele. In der neuen ProSieben-Show "Die großen ProSieben Bundesjugendspiele" können Smudo, Kai Böcking, Bürger Lars Dietrich, Monica Ivancan, Julia Stinshoff, Jana Ina u.a. jetzt an die Erfolge ihrer Jugend anknüpfen. Oliver Pocher moderiert das Sportereignis am Samstag, 16. September 2006, um 21.15 Uhr, unterstützt wird er von Co-Moderator Elton.

Laufen, springen, werfen – für die Einen war’s ein großer, sportlicher Spaß, für die Anderen einfach nur ein weiterer, schrecklicher Schultag. Die Rede ist von den Bundesjugendspielen! Jetzt nehmen zehn mehr oder weniger sportliche Prominente den Wettkampf aus der Schulzeit erneut auf. Immer beobachtet vom scharfen Auge des Moderators Oliver Pocher: "Die Bundesjugendspiele waren für mich natürlich ein Traumtag! Jede Abwechslung vom Schulalltag war willkommen! Das haben aber wohl nicht alle so gesehen. Aus meiner Klasse hat immer die Hälfte gefehlt."
Doch schwänzen und "Krankmachen" ist jetzt tabu! Auf dem Sport-Programm für die weiblichen Teilnehmerinnen, wie die Schauspielerinnen Monica Ivancan ("Bachelorette") und Julia Stinshoff, oder TV-Star Jana Ina, stehen Weit- und Hochsprung, Weitwurf und Kugelstoßen, Sprint und 800-Meter-Lauf. Die Männer, darunter Musiker und Comedian Bürger Lars Dietrich, Moderator Kai Böcking und Smudo (Die Fantastischen Vier), laufen 1000 Meter. Die damalige Paradedisziplin von Oliver Pocher: "Über die 1000 Meter war ich kaum zu schlagen. Nach dieser Disziplin hatte ich die Siegerurkunde schon in der Tasche." Und was lag ihm so gar nicht? "Ganz klar: Werfen! Ich habe aber auch nie verstanden was es bringen soll, wenn man einen Ball über 50 Meter werfen kann. Ich war froh, wenn ich die 20-Meter-Marke bewältigt habe."
Frank Busemann kommentiert die sportlichen Leistungen der Akteure – als ehemaliger Zehnkämpfer, weiß er genau, worauf es ankommt. Zum Schluss dürfen unsere V.I.P.-Bundesjugendspiel-Teilnehmer bangen: Bekommen sie "nur" die Siegerurkunde oder reicht es dieses Mal vielleicht für die begehrte Ehrenurkunde? So wie in den guten alten Zeiten eben…

"Die großen ProSieben Bundesjugendspiele" mit Oliver Pocher und Co-Moderator Elton – am Samstag, 16. September 2006, live um 21.15 Uhr auf ProSieben.
Tickets gibt es im Internet unter www.prosieben.de.

Zurück zur Übersicht