Presse / 2006

Freitag, 13. Januar 2006

Schmitz komm raus!

Schmitz kommt raus – und wie! In seiner ersten eigenen Comedy-Show zieht der quirlige Allround-Komödiant Ralf Schmitz alle Register seiner Kunst. Und das sind einige: Klassische Sketche, Stand-Up-Nummern auf der Bühne, Impro-Comedy-Interaktion mit den Zuschauern im Studio, ja auch nonverbale Slapstick- und Physical-Comedy-Einlagen – auf all das können die Zuschauer sich freuen, wenn Schmitz rauskommt!

Mit acht Folgen geht "Schmitz komm raus!" ab dem 13. Januar 2006 immer freitags um 21.15 Uhr an den Start. In der 30-minütigen Show begrüßt Ralf Schmitz sein Publikum in der gemütlichen Atmosphäre seines Studios.

Hier ist Raum für Geschichten aus seiner Lebenswelt, für Stand-Ups und Aktionen, vor allem aber für seine einzigartige Schlagfertigkeit und Spontaneität. Denn, und das wissen Sat.1-Zuschauer spätestens seit der "Schillerstraße": Wenn es ans Improvisieren geht, ist Ralf Schmitz unschlagbar.

Ebenso wichtig sind die Sketch-Einspieler, in denen wir Ralf Schmitz im Zusammenspiel mit seinem sechsköpfigen Ensemble sehen. Hier zeigt der in Schauspiel, Tanz und Gesang ausgebildete Comedian in den verschiedensten Rollen und den unterschiedlichsten Situationen sein perfektes Timing und seine Wandlungsfähigkeit. Die in hochwertigem Look inszenierten Sketchfilme umfassen das gesamte Spektrum – vom nonverbalen Einspieler über die Physical Comedy und Slapstick-Nummern bis hin zum durch Wortwitz bestechenden dreiminütigen Szenario.

Zurück zur Übersicht