Presse / 2006

Dienstag, 07. März 2006

Innsbruck holt sich die "Wok-WM 2006"

Der Reisschüssel-Rennsport kommt nach Österreich. Auf der Olympia-Bobbahn in Innsbruck/Igls kämpft Woksport-Erfinder Stefan Raab mit seinem größten Konkurrenten, dem amtierenden Weltmeister Georg "Wokl Schorsch" Hackl um den Titel – bei der "Wok-WM 2006" am Samstag, 11. März 2006, um 20.15 Uhr LIVE auf ProSieben.

Das letzte große Sportereignis der Wintersaison: Woksport-Erfinder Stefan Raab ruft zur „Wok-WM 2006“, zur vierten Ausgabe des rasanten Reisschüsselrennens – diesmal in Innsbruck/Igls. Im harten Rennen um die "Wok-WM 2006" konnte sich die dortige Olympia-Bobbahn mit ihrem Fassungsvermögen von bis zu 10.000 Zuschauern gegen den Mitbewerber Königssee durchsetzen.

Für den Initiator selbst ist Innsbruck jedoch kein gutes Pflaster. Hier verlor Stefan Raab 2004 seinen Weltmeister-Titel an Georg Hackl. Seitdem war der "Wokl Schorsch" im Einer-Wok nicht mehr zu schlagen. Kann Wintersportkanone Stefan Raab sich für die "Schmach von Innsbruck/Igls" revanchieren? Mit modernster Technik und einem Team hochklassiger Wok-Mechaniker arbeitet er fieberhaft an der Rückeroberung des WM-Titels. Ernsthafte Konkurrenz erwartet ihn nicht nur von Georg Hackl, sondern u.a. auch von seinem ewigen Konkurrenten Joey Kelly, Wok-Schwergewicht Elton, Doppel-Bob-Olympiasieger André Lange, Renn-Lady Christina Surer und Comedian Axel Stein.
Aller guten Dinge sind drei: Im Vierer-Wok hoffen die Doppel-Weltmeister des ProSieben-Woks auf ihren dritten Titel in Folge. Kein Selbstläufer, denn sie bekommen es mit der erfahrenen Wintersport-Nation Österreich zu tun. Die Gastgeber lassen es sich nicht nehmen, mit einer eigenen Wok-Nationalmannschaft an den Start zu gehen!
Kompetent moderiert wird das rasante Ereignis von Sportexperte Oliver Welke. Kann Georg Hackl seinen Titel erneut verteidigen? Oder gelingt Stefan Raab endlich die ersehnte Revanche?

Erste Aufschlüsse gibt bereits die Qualifikation zum Rennen am Vorabend des Events: Denn bei "Wok-WM 2006 – Das Qualifying" springen die furchtlosen Wok-Piloten von einer ca. 14 Meter langen Schnee-Schanze um die Startreihenfolge für das rasante Reisschüssel-Rennen am Tag darauf – in ein zehn Mal 15 Meter breites Wasserbecken. Wer hat die optimale Wok-Beschichtung? Wer erwischt die perfekte Fluglinie? Wer setzt sich an die Pole-Position? Der amtierende "Wok-Weltmeister" Georg Hackl, sein ewiger Konkurrent Joey Kelly, Wok-Schwergewicht Elton, Bob-Olympiasieger André Lange, Renn-Lady Christina Surer, Comedian Axel Stein oder doch Initiator Stefan Raab selbst?

"Wok-WM 2006" – das Qualifying am 10. März 2006 um 22.15 Uhr, der spektakuläre Live-Event am 11. März 2006 um 20.15 Uhr LIVE aus Innsbruck/Igls auf ProSieben.

Zurück zur Übersicht