Presse / 2006

Mittwoch, 04. Oktober 2006

Der deutsche Comedypreis 2006

Das große Fest des deutschen TV Humors: Die besten Comedy-Leistungen des vergangenen Jahres werden alljährlich mit dem deutschen Comedypreis ausgezeichnet und in einer glamourös, witzigen Gala gefeiert. Alles, was in der Comedy-Szene Rang und Namen hat trifft sich zu diesem Event im Kölner Coloneum. Bereits zum sechsten Mal präsentiert RTL den "Deutschen Comedypreis" – moderiert von Atze Schröder am 13. Oktober, 21.15 Uhr. Die Entscheidung über die Nominierungen wird von einer namhaften, unabhängigen Jury gefällt, die auch am Tag der Verleihung über die Preisträger in den verschiedenen Kategorien entscheidet. Den Vorsitz hat dieses Jahr Hape Kerkeling, der 2005 den Deutschen Comedypreis als bester Komiker bekam.

Neben jeder Menge Preise sind bei der Verleihung auch jede Menge Lacher garantiert – denn die Top-Stars der deutschen Comedy-Szene präsentieren sich hier von ihrer komischsten, witzigsten und verrücktesten Seite.

Erstmals wurde der Comedypreis 1997 verliehen – damals allerdings noch ohne TV-Übertragung. Seit 1998 präsentiert RTL die Verleihung. Im Jahr 2001 wurden die Comedy-Trophäen dann zum ersten Mal in einer großen, glamourösen TV-Gala überreicht.

Das Verleihungs-Reglement sieht vor: Nominiert werden die einzelnen Künstler, Shows und Serien von der Köln Comedy Festival GmbH, die den Preis ins Leben gerufen hat, gemeinsam mit den sieben Jurymitgliedern. Der "Ehrenpreis", der Preis für die "Beste Live Comedy" und der Preis für den "Besten Newcomer" sind vom Veranstalter gesetzte Preise und werden ohne vorherige Nominierung verliehen.

Und hier die Nominierten für den "Deutschen Comedypreis 2006":

Beste Comedy Show: "Hape trifft!“ (RTL), "Genial Daneben" (Sat.1), "Schmitz komm raus!" (Sat.1)

Beste Comedy Serie: "Stromberg“ (ProSieben), "Mein Leben & Ich" (RTL), "Pastewka" (Sat.1)

Beste Sketch Show: "Die dreisten Drei" (Sat.1), "Mensch Markus" (Sat.1), "Sechserpack" (Sat.1)

Beste Komödie: "Ladyland" (Sat.1), "Arme Millionäre" (RTL), "Die ProSieben Märchenstunde"

Beste Komikerin: Cordula Stratmann, Mirja Boes, Hella von Sinnen

Bester Komiker: Hape Kerkeling, Oliver Pocher, Ralf Schmitz

Beste Schauspielerin: Anke Engelke, Andrea Sawatzki, Wolke Hegenbarth

Bester Schauspieler: Bastian Pastewka, Christoph Maria Herbst, Sky du Mont

Zurück zur Übersicht