Presse / 2006

Donnerstag, 05. Oktober 2006

Stefan Raab bremst nicht für Promis: "Die große TV total Stock Car Crash Challenge 2006"

Beim größten Promi-Autorennen des Jahres drückt der Entertainer ohne Rücksicht auf Verluste aufs Gaspedal – "Die große TV total Stock Car Crash Challenge 2006" am Samstag, 7. Oktober 2006, um 20.15 Uhr live auf ProSieben.

Rauchende Reifen, röhrende Motoren, rasende Boliden: In der VELTINS-Arena in Gelsenkirchen steigt am Samstag, 7. Oktober 2006, live um 20.15 Uhr auf ProSieben das härteste Promi-Crash-Rennen des Jahres. Stefan Raab: "Das ist der Traum eines jeden Autofahrers. Hier darfst Du einfach alles, was Du sonst nicht darfst. Du gehst einfach auf den Vordermann drauf – ohne Rücksicht auf Verluste. Das ist nicht immer ganz ungefährlich. Wir hatten im letzten Jahr auch einige Halskrausen als Preise im Programm ..."

Bei "Die große TV total Stock Car Crash Challenge" geht es zur Sache. "taff"-Moderator Stefan Gödde brach sich 2005 sogar einen Arm: "Man muss höllisch aufpassen. Denn eins ist klar: Beim Stockcar gibt jeder Vollgas – und zwar ohne Rücksicht auf Verluste. Das macht sehr viel Spaß, kann aber auch wehtun, wie ich im letzten Jahr feststellen durfte. Trotzdem werde auch ich in diesem Jahr wieder Vollgas geben. Denn wer bremst, verliert."

In drei Klassen über 3000, 1900 und 1500 ccm Hubraum gehen insgesamt 30 prominente Fahrer in zehn Stock-Car-Teams an den Start. Der Crash-erfahrene Elton, der musikalische Hobbyrennfahrer Smudo, Motorsport-Rowdy Axel Stein, Kurvenspezialistin Johanna Klum, Allroundsportler Joey Kelly, Box-Profi Felix Sturm und TV-Richter Alexander Hold gehören zu Stefan Raabs härtesten Konkurrenten. Stock-Car- und Führerschein-Neuling Georg von Tokio Hotel hofft auf die Unterstützung seiner Band: "Ich muss zwar alleine fahren, weil ich der einzige aus der Band mit Führerschein bin. Aber dafür werden mir die anderen mit Rat und Tat zur Seite stehen ..." Und Profi-Rennfahrerin Christina Surrer warnte Stefan Raab schon im letzten Jahr großspurig: "Ich bin es gewohnt, dass mir die Männer in die Kiste fahren. Und ich bin überzeugt, dass ich Stefan Raab auf der Strecke so richtig eine aufs Maul geben kann." Besonders freut sich Motorsport-Fan Raab auf drei Stock-Car-Neulinge. Kuschelrocker Marc Terenzi, Gangster-Rapper Bushido und Tennie-Star Georg von Tokio Hotel fahren gemeinsam in einem Team: "Bushido, Marc Terenzi und Georg von Tokio Hotel in einem Team: Da ist eigentlich Sprengstoff vorprogrammiert. Aber wer bringt die Menschen schon so zusammen, wie der Friedensengel Stefan Raab?"

Im vergangenen Jahr konnte sich Stefan Raab den Titel in der Königsklasse über 3000 ccm Hubraum sichern. Und auch in diesem Jahr rechnet er mit einem Platz auf dem Podest: "Ich bringe nicht nur Ehrgeiz, sondern auch die nötige Aggressivität mit. Es gibt ja Leute, die haben da Mitleid. Aber wenn sich die Chance ergibt, dann musst Du die Augen zumachen und drauf. Da muss es richtig knallen!"

Auch im Showprogramm raucht es gewaltig: Die Alt-Rocker von Motörhead, die Teenie-Stars von Tokio Hotel und der türkische Popstar Tarkan heizen den Piloten auf der Bühne ein. Oliver Welke moderiert "Die große TV total Stock Car Crash Challenge 2006". Sonya Kraus fängt als rasende Reporterin in der Arena die Stimmung der prominenten Fahrer ein.

Bereits am Freitag fahren die Crash-Piloten ihre Startplätze beim Qualifying in der VELTINS-Arena aus. Marc Terenzi und Yvonne Catterfeld treten bei "Die große TV total Stock Car Crash Challenge 2006 – Das Qualifying" um 22.15 Uhr live auf ProSieben mit ihrem jeweils aktuellen Hit auf.

Restkarten für Fans röhrender Motoren, qualmender Boliden und atemberaubender Zweikämpfe gibt’s noch unter Tel. 01805 / 150 810 und an der Abendkasse.

Alle Informationen, das komplette Fahrerfeld und alle Bilder online unter http://presse-stockcar2006.prosieben.de

"Die große TV total Stock Car Crash Challenge 2006" am Samstag, 7. Oktober 2006 um 20.15 Uhr LIVE auf ProSieben

Zurück zur Übersicht