Presse / 2015

sds_fernanda_sophia_sds27_0856
Montag, 20. Juli 2015

Die Nummer 1 am Samstagabend: ProSieben holt mit "Schlag den Star" den Tagessieg

"Schlag den Star" legt zu: 16,0 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer sehen den Sieg von Sophia Thomalla über Fernanda Brandao im schönsten Duell des Jahres, "Schlag den Star" ist mit Abstand das meist gesehene Programm in der Prime Time am Samstagabend. ProSieben holt sich mit 11,0 Prozent den Tagesmarktsieg (Z 14-49 J.; SAT.1: 10,4%; RTL: 10,4%). In der ProSieben-Relevanzzielgruppe (14-39 Jahre) erzielt "Schlag den Star" sehr gute 20,9 Prozent Marktanteil.

Das Spielprotokoll:

Spiel 1: AXTWERFEN

Fernanda und Sophia werfen mit einer handelsüblichen Axt auf eine Zielscheibe. Wer trifft ins Schwarze? Keine. Aber Sophia hielt genauer, geht 1:0 in Führung.

Spiel 2: BADMINTON

Duell übers Netz. Sophia Thomalla gewinnt das Badmintonmatch, 3:0.

Spiel 3: SCHMECKEN

Wer erschmeckt mehr auf einem Löffel angerichteten Zutaten? Fernanda. Ausgleich, 3:3.

Spiel 4: QUIZ

Allgemeinwissentest. Sophia Thomalla weiß mehr, geht mit 7:3 in Führung.

Spiel 5: YIKE-BIKE

Rennen auf dem Hike-Bike, einem dreirädrigen Gefährt, dass nur mit Gewichtsverlagerung gesteuert wird. Fernanda Brandao ist schneller, geht erstmals in Führung. 8:7.

Spiel 6: DER ZAUN

Wer bugsiert Gegenstände schneller an einem Gitterzaun entlang über die Kante? Sophia Thomalla holt sich die Führung zurück. 13:7.

Spiel 7: ELFMETERSCHIESSEN

Wer trifft vom Elfmeterpunkt öfter ins Tor? Schalke-Fan Sophia Thomalla erhöht auf 20:8.

Spiel 7: SHUFFLEBOARD

Matchball für Sophia Thomalla. Spielsteine müssen auf einem Brett so geschoben werden, dass sie möglichst weit hinten zum Liegen kommen. Sophia Thomalla hat mehr Fingerspitzengefühl, gewinnt das Spiel und 50.000 Euro.

Bildmaterial und weitere Informationen erhalten sie auf der Presseseite unter http://presse.prosieben.de/Raab

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 19.07.2015 (vorläufig gewichtet: 18.07.2015)

Zurück zur Übersicht