Presse / 2022

SDS72_47_Llambi
Montag, 19. Dezember 2022

Joachim Llambi gewinnt bei "Schlag den Star" gegen DJ Bobo

Zwei Profis, zwei souveräne Gegner, ein Sieger, 6,3 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (Netto-Reichweite Z. ab 3 J.). DJ Bobo und Joachim Llambi liefern sich am Samstagabend bei "Schlag den Star" ein Duell unter Gentlemen und auf Augenhöhe. In Spiel 4 stürzt Joachim Llambi unglücklich auf seine Rippen - ist jedoch fest entschlossen, das Duell fortzusetzen und kämpft sich eisern nach vorn. Schon nach dem 13. Spiel kann er "Schlag den Star" mit 63:28 Punkten für sich entscheiden.

Sehr gute 15,2 Prozent der jungen Zuschauer:innen (14-49 J.) verfolgen am Samstagabend das Duell. Damit dominiert ProSieben die Prime Time am Samstag.

Joachim Llambi resümiert: "Es war ein super Abend. Die sofortige Betreuung, als ich mich zwei Mal auf die Rippe gelegt habe, war super. Tolles Team, perfekt organisiert. Vielen Dank. Ich freue mich riesig, dass ich so zurückgekommen bin und durchgehalten habe, aber jetzt tuts richtig weh. Mein Gegner, war der beste Gegner, den ich kriegen konnte. Nicht, weil ich gewonnen habe. Sondern, weil er ein absoluter Ehrenmann ist, immer fair. Mit DJ Bobo immer wieder gerne."

DJ Bobo ärgert sich über sich selbst: "Es war sehr intensiv. Gleich das erste Spiel hat uns beide platt gemacht. Man wusste keine Sekunde, was gleich passiert. Inklusive Unfall von Joachim auf dem Eis, inklusive Weihnachtsbäume mit dem Bagger aufbauen. Ich hatte endlich eine Baggerwette. Dass ich am Schluss dann so schnell abgegeben habe, hat mich am meisten selbst genervt. Ich hätte gerne weiter gemacht, aber bei den Ländern hat es nicht so geklappt, wie ich mir das gewünscht habe."

In der nächsten Ausgabe "Schlag den Star" am 4. Februar 2023 tritt Johannes B. Kerner gegen Moritz Bleibtreu live auf ProSieben an.

Zurück zur Übersicht