Presse / 2022

Gewinn_Kruse
Montag, 31. Januar 2022

Max Kruse gewinnt "Schlag den Star" gegen Überraschungsgegner Steven Gätjen

Er kam, sah, bestellte Pizza und kämpfte. Steven Gätjen sprang am Samstagabend als Überraschungsgegner bei "Schlag den Star" für Freddy Lau ein. Selten lagen Kontrahenten in der Live-Show so nah beieinander: Max Kruse und Steven liefern sich ein Duell auf Augenhöhe. Fast immer im Wechsel entscheiden sie die Spiele für sich. Das kostet Energie. Steven bestellt in der Live-Show Pizza, die Max und der ehemalige "Schlag den Raab"-Moderator brüderlich teilen. Am Ende entscheiden übereinandergestapelte Bauklötzchen über die 100.000 Euro. Der Fußballer gewinnt das bis zur letzten Sekunde knappe Duell mit 68:52 Punkten.

Wunderbare 13,9 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgen den Zweikampf am Samstagabend. Damit erreicht ProSieben einen Tagesmarktanteil von starken 9,3 Prozent. 6,66 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (Nettoreichweite Z. ab 3 J.) sehen das Duell.

Gewinner Max Kruse zeigt sich beeindruckt von seinem ebenbürtigen Gegner: "Es war sehr spannend, bis zur letzten Sekunde. So eine Show erlebe ich nicht jeden Tag. Steven war ein sehr attraktiver und guter Gegner, der mich sehr überrascht hat in manchen Spielen. Es war bis auf ein Spiel jedes Mal knapp. Vielen Dank, dass Steven so kurzfristig eingesprungen ist."

Der zweitplatzierte Gastgegner Steven Gätjen zieht ebenfalls eine positive Bilanz: "Es war ein Hammer-Abend. Ich hätte nicht erwartet, dass wir so nah aneinanderliegen. Aber vor allen Dingen war es immer fair. Ich fand Max vorher schon cool, ich find ihn jetzt noch cooler. Klar ärgert man sich, dass es am Ende um zwei Bauklötze ging, die man nicht zusammensetzen konnte. Aber ich bin einfach happy, ich bin kaputt, glücklich. Ich hatte tolle Unterstützung. Es war super."

Zurück zur Übersicht