Presse / 2022

SDS64_30_WW1_2108
Dienstag, 11. Januar 2022

Viviane Geppert gewinnt das "Schlag den Star"-Duell gegen Valentina Pahde

Über 100.000 Euro entschied am Samstagabend eine Zehenlänge. In der vielleicht knappsten "Schlag den Star"-Ausgabe gewinnt Moderatorin Viviane Geppert gegen Schauspielerin Valentina Pahde mit 67:53. Beim Finalspiel überqueren die Gegnerinnen mit viel Zehenspitzengefühl einen Hürdenparcours. Nerven, Balance und ein geschicktes Füßchen sind hier gefragt. Viviane kann das knappe Duell für sich entscheiden.

Sehr gute 13,4 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer:innen verfolgen den Zweikampf am Samstagabend. Damit erreicht ProSieben einen Tagesmarktanteil von starken 10,0 Prozent. 6,46 Millionen Zuschauer:innen (Nettoreichweite Z. ab 3 J.) sehen das Duell.

"Es war eine coole Erfahrung bei 'Schlag den Star' dabei zu sein. Vivi war eine krass harte Konkurrentin. Ich habe mich zwei Mal zurückgekämpft, ich bin echt stolz auf mich. Ich gönne ihr den Sieg. Aber ich hätte natürlich auch gern gewonnen. Es war haarscharf", resümiert die zweitplatzierte Valentina Pahde. Und Siegerin Viviane Geppert fügt hinzu: "Es war ein richtig geiler, sehr fairer Wettkampf auf Augenhöhe. Valentina war für mich die geilste Gegnerin ever. Und es war so knapp und so spannend. In dem Moment als ich diese Sekunde schneller war, ist alles aus einem herausgebrochen. Es war anstrengend: geistig und körperlich, aber es hat so krass viel Spaß gemacht!"

ProSieben zeigt die nächste Ausgabe von "Schlag den Star" am 29. Januar. Live.

Zurück zur Übersicht