Presse / 2022

P7_LocalHero_2549920
Mittwoch, 14. September 2022

Wer wird "Local Hero" in Mexiko?

Skurrile Bräuche, verblüffende Traditionen: ProSieben schickt Prominente in der neuen Sendung "Local Hero" ab Sonntagabend (vier Folgen, sonntags, 20:15 Uhr) in eine Welt der außergewöhnlichsten Herausforderungen und lädt zum ultimativen Landesduell ein.

Choreografin Nikeata Thompson und Journalist Jenke von Wilmsdorff reisen am Sonntag nach Mexiko. In dem Land zwischen den USA und Mittelamerika leben 128,9 Millionen Menschen unterschiedlichster Herkunft, die mit Stolz ihre Rituale und Traditionen pflegen. Nikeata Thompson und Jenke von Wilmsdorff stellen sich dem Crashkurs und versuchen, die Herzen der Menschen in Mexiko zu erobern, um "Local Hero" zu werden.

Nikeata Thompson: "Ich erwarte, dass Jenke, weil er auch so experimentierfreudig ist, auch mal lernt zu verlieren. Meine Strategie ist ganz klar: Gewinnen, gewinnen, gewinnen, machen, machen, machen, tue es, tue es, tue es und trau dich, trau dich, trau dich!"

Jenke von Wilmsdorff: "Ich freue mich auf eine gemeinsame Zeit mit Nikeata und bin schon gespannt auf die Challenges. Es gibt Dinge, die verrate ich jetzt natürlich nicht, die ich überhaupt nicht gerne mache. Ich versuche mir dann keine Gedanken zu machen, damit ich nicht nervös werde."

Welche Herausforderungen erwarten Nikeata Thompson und Jenke von Wilmsdorff?

Die Choreografin und der Journalist müssen sich als Sänger:in einer traditionellen Mariachi-Band anschließen, um auf Spanisch live auf den Straßen Mexikos zu performen. Auf einem mexikanischen Streetfood-Markt warten dann mit Fröschen, Käfern und Skorpionen auf Nikeata und Jenke exotische Spezialitäten, die für deutsche Gaumen eher ungewöhnlich sind.

Sie sollen das traditionelle Ballspiel Ulama erlernen, einst ein Sport der Mayas und Azteken um Leben und Tod. Bei der beliebten mexikanischen Wrestling-Variante Lucha Libre gilt es dann für Nikeata und Jenke, als maskierte Kämpfer:innen die perfekt inszenierte Show im Ring abzuliefern. Und direkt am Pazifik stehen die prominenten Reisenden in schwindelerregender Höhe auf den Felsen von La Quebrada, um sich gegenseitig im Klippenpoker zu überbieten und dann in die Tiefe zu springen.

Vor Ort stehen den prominenten Reisenden einheimische Expert:innen, die "Local Coaches", zur Seite. Wer meistert die Herausforderungen am besten? Wer besteht die meisten Aufgaben? Wer stellt sich den Traditionen und gewinnt als "Local Hero" Ruhm, Ehre und eine unbezahlbare Verewigung in Mexiko?

Auch diese Promis wollen "Local Hero" werden

In Schottland (Sonntag, 25. September, 20:15 Uhr) sollen die Schauspieler Edin Hasanovic und Ken Duken die schottische Spezialität Haggis kochen und die Highland Games bestreiten.

In Thailand (Sonntag, 2. Oktober, 20:15 Uhr) müssen sich Moderatorin Verona Pooth und Komiker Wigald Boning für "Local Hero" unter anderem als Tuk-Tuk-Kurier beweisen und sich auf einem Floating Market einem kulinarischen Test unterziehen.

Die GNTM-Juroren Thomas Hayo und Michael Michalsky müssen sich in Japan (Sonntag, 9. Oktober, 20:15 Uhr) einem Samurai-Wettkampf mit einem japanischen Meister stellen und sich mit dem popkulturellen Trend des Cosplays vertraut machen.

Produziert wird "Local Hero" von der Brainpool TV GmbH im Auftrag von ProSieben.

"Local Hero" - ab 18. September 2022, vier Folgen, immer sonntags, 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Hashtag zur Sendung: #LocalHero

Zurück zur Übersicht