Presse / 2003

Montag, 14. April 2003

Reife Leistung für "ALT & DURCHGEKNALLT"

Köln.

Sie sind alt, sie sind witzig, sie sind erfolgreich: "ALT & DURCHGEKNALLT" heißt die neue Sketch-Comedy mit fünf gestandenen Comedians jenseits der sechzig, die am Freitagabend um 22.45 Uhr in Sat.1 debütierte.
2,36 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre, Marktanteil: 11,3 Prozent) sahen die Auftaktfolge der ungewöhnlichen Sketch-Parade.
Besonders die 14- bis 49-jährigen Zuschauer zeigten sich von den rüstigen Comedy-Rentnern begeistert: Der Marktanteil der Sendung betrug 17,0 Prozent (Reichweite hier: 1,65 Mio).

Die Darsteller von "ALT & DURCHGEKNALLT" - Dorothea Walda, Andrea Brix, Carl Heinz Choynski, Achim Wolff und Philipp Sonntag - beleuchten in ihren Sketchen die lustigen Aspekte des Seniorenlebens als Großeltern und Eltern - aber auch als Sportler, Musiker, Eheleute und Liebhaber.

Bereits vor Sendestart wurde "ALT & DURCHGEKNALLT" für die Goldene Rose von Montreux nominiert, die am 17. Mai 2003 verliehen wird.

Acht weitere Folgen von "ALT & DURCHGEKNALLT" gibt es immer freitags um 22.45 Uhr in Sat.1.

Zurück zur Übersicht