Presse / 2003

Montag, 12. Mai 2003

"RTL Promi-Boxen II": Ring frei für Runde zwei!

Köln.

BRAINPOOL produziert auch in diesem Jahr das RTL Promi-Boxen.
Bei dem Kölner Sender heißt es wieder: Ring frei für das Box-TV-Event der Superlative! Am 17. Mai 2003 um 21.15 Uhr werden erneut sechs Prominente in den Ring steigen, um sich vor einem Millionenpublikum LIVE im Faustkampf zu messen.

Diesmal mit dabei: Mola Adebisi gegen Fabian Harloff, Samantha Fox gegen Tanja Szewczenko und Detlef D! Soost gegen Carsten Spengemann.
Wer aus den drei Kämpfen jeweils als Sieger hervorgeht, können die RTL-Zuschauer live und hautnah am Bildschirm miterleben.

Normalerweise moderiert er beim Musiksender VIVA in Köln, jetzt steigt das sportliche Allroundtalent ins Seilgeviert: Mola Adebisi. Er wird beim "RTL Promi-Boxen" auf den Schauspieler Fabian Harloff treffen, der sich in seiner Freizeit u.a. mit Kickboxen fit hält.

Und auch bei den Damen geht’s sportlich zur Sache: Nachdem sich Pop-Queen Samantha Fox im letzten Jahr beim Box-Training in London den linken Fußknöchel gebrochen hatte, musste sie ihren Kampf absagen. Jetzt ist sie wieder voll auf der Höhe und tritt beim "RTL Promi-Boxen 2003" gegen die ehemalige Eiskunstläuferin und jetzige "Unter Uns"-Schauspielerin Tanja Szewczenko an.

Nachdem im letzten Jahr der Kampf Claude-Oliver Rudolph gegen Pierre Geisensetter mit einem spektakulären Knock-out von Rudolph endete, darf man den Schwergewichtskampf auch diesmal mit besonderer Spannung erwarten. Der 1.90 Meter große und 101,5 Kilo schwere Tänzer und Choreograph Detlef D! Soost wird gegen den Schauspieler und Moderator Carsten Spengemann antreten, der mit 1,88 Metern und 87 Kilo Kampfgewicht in den Ring steigen wird.

Außerhalb des Ringes treffen die RTL-Zuschauer auf ein bereits eingespieltes Team: Moderieren wird das Box-Event RTL-Sportreporter Kai Ebel. Kommentieren werden der Box-Experte Tobias Drews und der Ex-Schwergewichtsboxer Axel Schulz.

Das erste "RTL Promi-Boxen" lockte im vergangenen Oktober bis zu sieben Millionen begeisterte Zuschauer ab 3 Jahre vor die Bildschirme. Die Durchschnittsquote betrug 5,28 Millionen bei den Zuschauern ab 3 Jahren (MA 19,9% ab 3 J.). In der Zielgruppe der 14-49-Jährigen verfolgten satte 27,3% die drei Kämpfe (3,2 Mio. 14-49J.).

"RTL Promi-Boxen II"- am 17. Mai 2003 um 21.15 Uhr LIVE bei RTL!

Zurück zur Übersicht