Presse / 2008

Mittwoch, 02. April 2008

EM im eigenen Land: Stefan Raab veranstaltet Autoball Europameisterschaft auf ProSieben

Einen Tag vor der UEFA eröffnet Stefan Raab seine eigene EM. Am Freitag, 6. Juni 2008, veranstaltet er auf ProSieben um 20.15 Uhr LIVE die „TV total Autoball Europameisterschaft 2008“.

Ein Spielfeld mit zwei Toren, zwei Straßenflitzer, ein übergroßer Ball und die Aufgabe, diesen mit Fahrkunst ins Netz zu bugsieren: Was als Spiel bei „Schlag den Raab“ begann, wird jetzt zur großen Show. Stefan Raab versetzt die Nation bereits einen Tag vor Eröffnung der Fußball-Europameisterschaft ins EM-Fieber – und das im eigenen Land!

Bei der „TV total Autoball Europameisterschaft 2008“ ermitteln am 6. Juni 2008 insgesamt acht Länder-Teams mit prominenter Besetzung in der KölnArena den ersten Autoball-Europameister. Mit dabei u.a.: Stefan Raab für Deutschland, Moderator Christian Clerici für Österreich, Sänger Giovanni Zarella für Italien, Rennfahrerin Christina Surer für die Schweiz, Ex-Box-Champ Dariusz Michalczewski für Polen und Joey Kelly für Irland. Live in der KölnArena auf der Bühne steht Rock-Legende Udo Lindenberg. Er spielt mit seinem Panikorchester „Mein Ding“ vom Nummer Eins Album „Stark wie zwei“.

Oliver Welke moderiert, Frank Buschmann kommentiert die Autoball-Duelle. ProSieben überträgt ab 20.15 Uhr live. Karten für das Spektakel sind unter Tickethotline 0221-8020 und www.tvtotal.de erhältlich.

Die „TV total Autoball Europameisterschaft 2008“ am 6. Juni 2008 LIVE um 20.15 Uhr auf ProSieben

Zurück zur Übersicht