Presse / 2008

Donnerstag, 19. Juni 2008

Christian Ulmen ermittelt wieder als „Dr. Psycho“

In der zweiten Staffel der preisgekrönten Krimi-Comedy-Serie „Dr. Psycho“ soll Polizeipsychologe Max Munzl wieder seine SoKo-Kollegen therapieren. Auch seine Ex-Frau und die „privaten“ Neuzugänge halten ihn auf Trab: Sein Vater zieht vorübergehend bei ihm ein, und seine neue Freundin Svenja will mehr sein als nur „Teilzeit“-Liebe. ProSieben zeigt acht neue Folgen von „Dr. Psycho – DIE BÖSEN, DIE BULLEN, MEINE FRAU UND ICH“ – ab 24. Juni 2008, dienstags, um 22.15 Uhr.

Dr. Max Munzl (Christian Ulmen) muss auch in den neuen Folgen Überzeugungsarbeit bei seinen SoKo-Kollegen Anneke Kim Sarnau, Hinnerk Schönemann, Roeland Wiesnekker und Ulrich Gebauer leisten. Sie zweifeln nach wie vor daran, dass ihnen ein „Psycho“ bei der Arbeit helfen kann: „Er kann’s nicht. Bums, aus, fertig. N’ Wurm wird kein Drachen“, lautet das vernichtende Urteil seines Chefs Hendricks (Ulrich Gebauer), der mit Hilfe einer Unterschriften-Liste versucht, den „sprechenden Pullunder“ Max Munzl loszuwerden. Auch Hendricks private Probleme sind wie bei allen anderen SoKo-Kollegen nicht kleiner geworden: Seit seine Tochter sich entschlossen hat, demnächst eine Frau zu heiraten, reagiert er auch im Job äußerst aggressiv. Kerstin (Anneke Kim Sarnau) muss die Trennung von ihrem Freund verarbeiten, und auch Eddie (Hinnerk Schönemann) hadert mit seinen stetigen Misserfolgen beim anderen Geschlecht. Victor (Roeland Wiesnekker) hat sein Alkoholproblem zwar halbwegs im Griff, wird aber auf eine harte Probe gestellt, als er bei einem Einsatz jemanden anschießt. Und während Max sich bei der SoKo „polizeilich extrem ausgebildet sieht, auch in den verschiedensten Nahkampfsachen“, kommt privat schier Unlösbares auf ihn zu: Sein Vater (Hanns Zischler) zieht vorübergehend bei ihm ein und erweist sich als anstrengender WG-Genosse, der seine Zeit nicht mit „unnützen“ Hausarbeiten, sondern vielmehr mit Sex-Hotlines verbringt. Außerdem hat es den Anschein, als habe er bei den Frauen sogar mehr Erfolg als Max …

+++ Produktion: BRAINPOOL TV GmbH +++ Produzent: Ralf Husmann +++ Regie: Richard Huber (Folgen 1 – 4), Franziska Meletzky (5 und 6), Kilian Riedhof (7 und 8) +++ Idee und Drehbücher: Ralf Husmann +++ Redaktion ProSieben: Eva Franz +++ Redaktionsleitung: Edda Sonnemann +++

„Dr. Psycho“ wurde bereits mit dem „Grimme-Preis“ (2008), dem „Deutschen Fernsehpreis“ (2007), dem „Bayerischen Fernsehpreis“ (2007) und dem „Goldenen Gong“ (2007) ausgezeichnet.

„Dr. Psycho“ – acht neue Folgen ab dem 24. Juni 2008, immer dienstags um 22.15 Uhr auf ProSieben.

Zurück zur Übersicht