Presse / 2011

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Stefan Raab macht Fabian Hambüchen und Boxweltmeister Marco Huck nass

Es ist Stefan Raabs feuchtester Sport-Event: Am Samstag, 12. November 2011, steigt in der Olympia Schwimmhalle in München das „TV total Turmspringen 2011“ (20.15 Uhr, ProSieben). Deutschlands erster Turner Fabian Hambüchen, Boxweltmeister Marco Huck, Dschungelkönig Peer Kusmagk, ProSieben-Moderator Daniel Aminati und Stefan Raabs ewiger Konkurrent Joey Kelly springen aus drei, fünf, siebeneinhalb und zehn Metern ins Olympiaschwimmbecken. Im Synchronspringen darf sich Initiator Stefan Raab auf einen treuen Weggefährten verlassen: Elton kämpft zum siebten Mal in Folge gegen seine Angst auf dem Sprungturm an.

„Das TV total Turmspringen“: Die Medaillen werden im Einzel- und im Synchron-Springen vergeben. Die Teilnehmer können wählen, ob sie aus drei, fünf, siebeneinhalb oder zehn Metern Höhe abspringen wollen. Wie schmerzhaft ein Sprung vom Zehnmeterturm enden kann, führte 2009 ProSieben-Moderator Daniel Aminati unfreiwillig vor. Beim Versuch des schwierigen, eineinhalbfachen Salto überdrehte er, klatschte mit dem Rücken aufs Wasser und musste sich mit tellergroßen Blutergüssen auf Rücken und Oberschenkeln aus dem
Wettbewerb verabschieden.

Tickets sind im Internet unter www.tvtotal.de oder telefonisch unter 0180 54 81 81 81 (0,14 EUR/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 EUR/Min.) erhältlich.

Zurück zur Übersicht