Presse / 2014

tvt-autoball
Freitag, 09. Mai 2014

Bam Margera will Weltmeister werden – Stefan Raab hat was dagegen

Bam Margera startet bei Stefan Raabs WM vor der WM für die USA. Der Darsteller der US- Show „Jackass“ trifft dabei auf sieben versierte Autoball-Piloten. Für Deutschland hofft Stefan Raab nach zwei Finalniederlagen in Folge wieder einmal auf einen Titel bei einem großen Turnier. Der amtierende Welt- und Europameister Italien will mit Sänger und Moderator Giovanni Zarrella seinen Titel verteidigen. Die Kult-Kicker Hans Sarpei (Ghana) und Ailton (Brasilien) wechseln vom grünen Rasen ins Cockpit. Marathon-Mann Joey Kelly startet für Irland, Rapper Eko „Scheibenwischer“ Fresh für die Türkei. Und Sänger Ross Antony hofft für Großbritannien auf alles außer Elfmeterschießen.  

In WM-Laune zeigen sich auch die Music-Acts des Abends: Die Höhner spielen in der heimischen Lanxess Arena ihren WM-Song „Steh auf, mach laut!“. Die Guano Apes treten mit „Close to the Sun“ auf.

Autoball, das ist ein Spielfeld mit zwei Toren, zwei Straßenflitzer, ein übergroßer Ball und die Aufgabe, diesen mit Fahrkunst ins Netz zu bugsieren. Nach dem EM-Titel 2008 scheiterte Stefan Raab zweimal in Folge im Finale an Italien. Giovanni Zarrella holte für die Azzurri den WM-Titel 2010 und die Europameisterschaft 2012.

Tickets für das Sport-Spektakel in der Kölner Lanxess Arena gibt es unter der Hotline 0221-8020 oder online auf www.tvtotal.de.  

Zurück zur Übersicht