Presse / 2014

Logo_KCF
Donnerstag, 11. September 2014

Witziger geht’s nicht! Das 24. INTERNATIONALE KÖLN COMEDY FESTIVAL!

Am 16. Oktober geht es wieder los! Unter dem Motto „Köln lacht!“ reiht sich beim 24. INTERNATIONALEN KÖLN COMEDY FESTIVAL bis zum 1. November ein Comedy-Highlight an das andere. Insgesamt sind in 101 Shows in 15 Locations über 150 Künstler zu sehen.

Neben einer Vielzahl an Köln-Premieren und Live-Programmen zeigt das Festival zahlreiche Großevents & Mixshows. Darunter Der Deutsche Comedypreis 2014, die 1LIVE Köln Comedy-Nacht XXL, Köln lacht! – die große Eröffnungsshow, Voll auf die Ohren – die WDR 5 Radiogala und Thomas Quasthoff & Michael Frowin in der Kölner Philharmonie. Zudem gibt es eine Auswahl an Festival Specials wie die Sitcom Readings, den NightWash Talent Award, den Poetry Slam Deluxe und das Kunst gegen Bares Spezial, die exklusiv im Rahmen des Festivals zu sehen sind!

Startschuss für die geballte Comedy-Ladung in 17 Tagen ist die furiose Eröffnungsshow Köln lacht! am 16. Oktober im Kölner Gloria Theater. Mit einer spannenden Mischung aus etablierten Künstlern wie Philip Simon und Martina Schwarzmann und jungen Talenten wie Martin Zingsheim oder dem urkomischen Duo Suchtpotenzial macht der Abend mit Gastgeber Jess Jochimsen auf jeden Fall Lust auf mehr Comedy. Und davon gibt es zum Glück mehr als genug...

Eines der absoluten Highlights ist Europas größte Comedy Mixshow: Die 1LIVE Köln Comedy-Nacht XXL am 20. Oktober 2014 in der LANXESS arena. Mit Senkrechtstarter Luke Mockridge als Moderator und Stargästen wie Carolin Kebekus, Johann König, Bülent Ceylan und Markus Krebs fegt an diesem Abend eine geballte Ladung hochkarätiger Comedy durch Kölns größte Veranstaltungshalle.

Ebenso gehört Der Deutsche Comedypreis am 21. Oktober im Kölner Coloneum zu den Höhepunkten des Festivals. In diesem Jahr bekommt das Gipfeltreffen der deutschen Humor-Elite noch dazu ein neues Gesicht: Erstmals führt Ausnahmekünstlerin Carolin Kebekus durch die glamouröse Gala, die anschließend bei RTL ausgestrahlt wird.

Ein einzigartiges Erlebnis bieten auch der weltweit gefeierte Bassbariton Thomas Quasthoff und der Autor Michael Frowin, wenn sie am 27. Oktober in der Kölner Philharmonie gemeinsam die Kabarettwelt erobern. Unter dem Motto „Keine Kunst“ präsentieren sie einen Abend, der zunächst harmlos daherkommt, sich dann aber satirisch-bissig zuspitzt.

Aus der Riege der Stars haben sich unter anderem Dieter Nuhr, Carolin Kebekus, Ralf Schmitz, Bastian Pastewka, Johann König, Mirja Boes, Bülent Ceylan, Dr. Eckart von Hirschhausen, Rüdiger Hoffmann und Bernhard Hoëcker angekündigt. Als vielversprechende Newcomer treten die Köln Comedy Frischlinge Özcan Cosar, Jan Philipp Zymny, Olivier Sanrey und Benaissa Lamroubal an. Ebenso unbedingt sehenswert ist der NightWash Talent Award 2014. In zwei Halbfinals und einer Finalshow wird auch 2014 das NightWash Talent des Jahres gekürt.

Für bemerkenswert viel Abwechslung an einem Abend sorgen zahlreiche Mixshows und Festival-Specials, die so nur beim KÖLN COMEDY FESTIVAL zu sehen sind. Neben Klassikern wie der WDR 5 Radiogala Voll auf die Ohren!, der Ladies Night oder der Doppelten Spaßbürgerschaft stehen Abende wie die Sitcom-Readings, der Poetry Slam Deluxe, das Kunst gegen Bares Spezial und die RebellComedy auf dem Programm. Erstmals in diesem Herbst findet der Urban Stand-up Disco Club unter der Flagge von Knacki Deuser aka DJ Jerry Seinfeld statt. Auch die englischsprachige Hollywood’s Comedy Night ist eines der vielen „Must Sees“ im Festival, die man nicht verpassen sollte.

Insgesamt spiegelt das Festival erneut die Vielseitigkeit des Genre Comedy wider. Literarische Abende mit den Vorlesern, dem Poetry Slammer Sebastian 23 oder dem Wortkünstler Torsten Sträter finden sich ebenso im Programm wie musikalische Comedy mit Geschwister Pfister, Gayle Tufts, Basta und Anna Mateur & The Beuys. Als schräge Vögel flattern unter anderem Kay Ray, Ulan & Bator, FiL, The Four Shops & Kairo, Little Show of Horror Comedy und die Akteure der Schräg of Show durch den Spielplan. Visuelle Comedy bieten Künstler wie Hortkind, Longjohn und das WallStreetTheatre. Zusätzlich sorgt die Riege der Stand-Upper mit Namen wie Dave Davis, Johannes Flöck oder Ingmar Stadelmann für großartige Stimmung.

Erstmals bittet der WDR zur After Show Lounge live im Festival, immer von Donnerstag bis Sonntag ab 23 Uhr. Moderiert wird die Köln Comedy Festival-Lateshow von Lutz van der Horst. Gespräche mit Comedians, kurze Live-Auftritte und jede Menge Extra-Gags – es wird auf jeden Fall spät und lustig!

Einen Überblick über alle Shows und Künstler finden Sie in unserem Programmheft, das in vielen Bars, Kneipen und Cafés in Köln und Umgebung ausliegt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihrer Reise durch das KÖLN COMEDY PROGRAMM 2014 und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung!

Ihr Köln Comedy Festival Team

Zurück zur Übersicht