Presse / 2015

PTTV4
Mittwoch, 07. Oktober 2015

Neues von „PussyTerror TV“: Carolin Kebekus schockt als Beate Zschäpe

In der nächsten Ausgabe ihrer WDR-Show „PussyTerror TV“ wird es bei einer Halloweenparty mit Beate Zschäpe ganz, ganz gruselig. Selbst eingefleischten Horror-Fans läuft es eiskalt den Rücken herunter, wenn Deutschlands berühmt-berüchtigte „Nazi-Braut“ das „Hochfest der Allerheiligen“ zelebriert. „Carolin Kebekus: PussyTerror TV“ ist am 10. Oktober um 21.45 Uhr im WDR Fernsehen zu sehen.

Mit ihrem musikalischen Gast Lena Meyer-Landrut geht es schaurig weiter: Gemeinsam mit ihr singt Carolin Kebekus ein Horror-Medley. Zu Gast ist auch Poetry-Slammer und Schriftsteller Torsten Sträter, der Kurzgeschichten übers Kiffen zum Besten geben wird. Spannend wird es beim „Rap-Quiz“ mit dem todeslustigen Friedemann Weise.

Carolin Kebekus brilliert außerdem in einer ihrer besten Rollen: Veronika Rodcke. Die versnobte Kölnerin lebt ihr Helfersyndrom in vollen Zügen aus. Ihre Mission heißt „helfen – egal wem, egal wo. Frau Rodcke erkennt die Not der Menschen in jeder Situation.“ Dieses Mal gerät ein vermeintlich hilfsbedürftiger Rollstuhlfahrer in ihre Fänge.

 „Carolin Kebekus: PussyTerror TV“ ist eine Produktion von BRAINPOOL TV GmbH im Auftrag des WDR. Produzent BRAINPOOL: Jörg Grabosch. Redaktion WDR: Elke Thommessen, Michael Maurer.

Zurück zur Übersicht