Press / 2010

Wednesday 10 March 2010

Finale von „Unser Star für Oslo“: Wer fährt für Deutschland zum Eurovision Song Contest 2010 – Jennifer Braun oder Lena Meyer-Landrut?

Im Finale am Freitag, 12. März, um 20.15 Uhr live im Ersten präsentieren Lena und Jennifer je drei Songs. Die Zuschauer stimmen pro Kandidat ab, welcher der drei Songs ihnen am besten gefallen hat. In einer zweiten Runde treten die Finalisten mit dem Song gegeneinander an, den ihnen das Publikum auf den Leib gewählt hat. Dann haben die Zuschauer noch einmal die Wahl: Wer ist „Unser Star für Oslo“?

In der Jury sitzen am 12. März neben Präsident Raab „Silbermond“-Frontfrau Stefanie Kloß und Sänger Xavier Naidoo – er wird auch mit seinem Song „Ich brauche dich“ auf der Bühne stehen. Wie in den vorausgegangenen USFO-Shows führen Sabine Heinrich und Matthias Opdenhövel gemeinsam durch die Sendung.

Den „Eurovision Song Contest“ überträgt das Erste am Sonnabend, 29. Mai, ab 21.00 Uhr live aus der norwegischen Hauptstadt.

Lena und Jennifer, was ist das für ein Gefühl, nur noch einen Schritt davon entfernt zu sein, bei der größten Unterhaltungsshow der Welt aufzutreten – vor rund 120 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern?

LENA: „Ein wahnsinniges Gefühl, von so vielen Leuten unterstützt zu werden. Ich bin fassungslos und kann es gar nicht glauben.“

JENNY: „Ich bin überwältigt. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, so weit gekommen zu sein. Ich bin sehr stolz auf mich und so dankbar für jeden Anruf. Ein Traum ist wahr geworden.“

Habt Ihr ein Geheimrezept für das USFO-Finale?

LENA: „Nein, leider absolut nicht … Wäre schön, wenn ich eines hätte ...“

JENNY: „Ich mache so weiter wie bisher. Ich versuche, zwei Seiten von mir zu zeigen, und hoffe, dass ich die Zuschauer dadurch in meinen Bann ziehen und für mich gewinnen kann.“

Weitere Informationen gibt’s unter www.eurovision.de und
www.unser-star-fuer-oslo.de

Back to overview