Press / 2011

Tuesday 31 May 2011

"Die Show ist der Star": Steven Gätjen feiert Premiere mit Millionen-Jackpot bei "Schlag den Raab"

Neuer Moderator bei "Schlag den Raab": Der 38-jährige Hamburger Steven Gätjen feiert am Samstag in der 29. Ausgabe der ProSieben-Erfolgsshow seine Premiere. (4. Juni, 20.15 Uhr live). Nach Stefan Raabs Sieg über die Ex-Profifußballerin Alexandra ist der Jackpot auf eine Million Euro angewachsen.

"'Schlag den Raab' nimmt eine Ausnahmestellung im deutschen Fernsehen ein, und ich darf jetzt Teil dieser Show sein, das ist toll", freut sich Steven Gätjen auf seine neue Aufgabe. Wie sieht er seine Rolle in der ProSieben-Erfolgssendung? "Ganz klar, bei 'Schlag den Raab' ist die Show der Star." Steven Gätjen arbeitet seit 1999 für ProSieben und verfügt über einen weiten Erfahrungsschatz als Moderator: Er moderierte drei Jahre live das Magazin "taff", berichtete von den Oscars, arbeitete als Field-Reporter bei den UEFA-Cup-Spielen des FC Bayern München und präsentierte große Abendshows wie "Fort Boyard". Gätjen: "Alle Erfahrungen, die ich in meiner beruflichen Laufbahn gemacht habe, fließen jetzt als Essenz in 'Schlag den Raab' ein. Das passt."

In der 29. Ausgabe von "Schlag den Raab" geht es für Stefan Raabs Herausforderer um eine Million Euro. Nach zwei Niederlagen in Folge besiegte der ProSieben-Entertainer im April die ehemalige Junioren-Fußballnationalspielerin Alexandra Stegmann. Es war sein 18. Sieg, 10 Duelle entschieden die Herausforderer für sich. 13,5 Millionen Euro wurden in der Sendung bisher insgesamt ausgezahlt. Der Rekordgewinn liegt bei drei Millionen Euro. Nino Hase aus Mainz errang ihn im Mai 2009. Zuvor war Stefan Raab fünfmal in Folge ungeschlagen.

Live-Musik zwischen den Spielen: Avril Lavigne präsentiert ihre neue Single "Smile" vom aktuellen Album "Goodbye Lullaby". Die britische Sängerin Jessie J singt "Price Tag". Die Single erreichte in den UK-Single-Charts auf Anhieb Platz 1.

Back to overview