Press / 2013

Tuesday 05 November 2013

MTV EMAs 2013: Lena im Finale um den „Worldwide Act“!

Lena hat es geschafft: Sie ist unter den Top 10 als bester "Worldwide Act" bei den MTV Europaen Music Awards. Nachdem die Sängerin sich bereits gegen ihre deutschen Konkurrenten Cro, Tim Bendzko, Frida Gold und Sportfreunde Stiller als „Best German Act“ durchgesetzt hatte, konnte Lena dank ihrer Fans auch die nächste Runde in der Ländergruppe "Europe Central" für sich entscheiden. Jetzt steht sie als eine von zehn Nominierten bei den EMAs 2013 im Finale um den „Worldwide Act"! Hier trifft die 22jährige auf starke internationale Konkurrenz wie Justin Bieber und One Direction.

Lena über ihr Weiterkommen: „In der Kategorie Worldwide Act zu sein ist für mich eine riesen Ehre und der wahnsinnige Verdienst meiner tollen Fans! Allein mit Weltstars wie Justin Bieber nominiert zu sein ist unglaublich.“

Fans von Lena Meyer-Landrut können weiterhin auf der Internetseite der der "MTV EMAs 2013" für sie abstimmen.

[hier für Lena stimmen]

Bereits 2011 hatte Lena es bei den EMAs bis ins Finale geschafft, musste sich dann allerdings von Big Bang geschlagen geben.

Auch in diesem Jahr wird der Gewinner für den Award in der begehrten Kategorie „Worldwide Act“ erst am Abend der Show in Amsterdam bekanntgegeben.

MTV und VIVA übertragen am 10. November um 21.00 Uhr live aus dem Amsterdamer Ziggo Dome.

Back to overview