Press / 2018

PTTV_180620_117
Tuesday 19 June 2018

Carolin Kebekus ist im Finale mit PussyTerror TV

Während unsere Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Russland wackelt, steht für Carolin Kebekus fest: Sie und ihr Team sind im Finale! Denn die sechste Ausgabe von „PussyTerror TV“ am Donnerstag, 21. Juni, um 23.55 Uhr im Ersten ist der krönende Abschluss der aktuellen Staffel.

Die Zuschauer erleben eine rasant-musikalische Endrunde von „PussyTerror TV“: Sänger und Songwriter Max Giesinger wird ein „Queen-Medley“ mit Carolin Kebekus schmettern. Das wird ein Duett für die Ewigkeit. Niemand konnte besser Glamour-Rock mit Pathos kombinieren als Queen. Jeder Song eine Hymne, jeder Titel eine Ikone der 80er: „I want it all!“

Team „PussyTerror TV“ hat außerdem keine Kosten und Mühen gescheut und die bösen Mädchen und Jungs eines noch unbekannten, aber boomenden musikalischen Genres ausfindig gemacht. Intensive Recherchen führten zu Dreharbeiten, die beweisen: Kuschel-Rap ist der neue, heiße Scheiß in der Sprechgesangszene.

Auf der Stand-Up-Bühne von „PussyTerror TV" steht im Finale niemand anderes als Senkrechtstarter und Comedypreis-Gewinner Chris Tall.

„Carolin Kebekus: PussyTerror TV“ – Donnerstag um 23.55 Uhr im Ersten mit sechs Folgen im wöchentlichen Rhythmus und einem Best-of. Wiederholung immer freitags um 20.15 Uhr bei ONE.

Produktion: BRAINPOOL TV im Auftrag des WDR. Redaktion WDR: Leona Frommelt

Back to overview